Eishockey

NHL: Draisaitl und Oilers kassieren erneute Pleite

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Leon Draisaitl verliert erneut mit den Oilers

Fotocredit: SID

VonSID
02/02/2019 Am 21:00 | Update 02/02/2019 Am 21:05

Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers die vierte Niederlage in Serie in der Eishockey-Profiliga NHL kassiert.

Eine Woche nach seinem Debüt beim Allstar-Game verspielte das Team um den 23-Jährigen bei den Philadelphia Flyers eine 4:2-Führung im letzten Drittel und verlor 4:5 nach Verlängerung. Die Oilers haben im Westen derzeit zwei Punkte Rückstand auf den letzten Play-off-Platz.

Draisaitl blieb beim ersten Ligaspiel seit zehn Tagen bei knapp 22 Minuten Eiszeit ebenso ohne Scorerpunkt wie Nationalmannschaftskollege Tobias Rieder.

Eishockey

NHL: Draisaitl mit Edmonton ausgeschieden

VOR 12 STUNDEN

Am vergangenen Samstag war der gebürtige Kölner Draisaitl als erster deutscher Allstar seit 19 Jahren bei dem Showevent in San Jose/Kalifornien für das Team der Pacific Division angetreten.

Eishockey

NHL: Kühnhackl und Greiss mit Islanders in den Play-offs

VOR EINEM TAG
Eishockey

DEL: Grizzlys verpflichten Stürmer Max Görtz

GESTERN AM 11:30
Ähnliche Themen
Eishockey
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen