Wie sein Ex-Klub Toronto Maple Leafs bestätigte, starb der frühere Eishockey-Star vier Tage nach seinem 97. Geburtstag. Der dreimalige Allstar hatte 1947, 1948, 1949 und 1951 mit Toronto die Meisterschaft in der nordamerikanischen Profiliga NHL gewonnen. In 346 Spielen kam Meeker auf 83 Tore und insgesamt 185 Scorerpunkte.

Nach seiner aktiven NHL-Karriere trainierte Meeker seinen Herzensklub in der Saison 1956/57, ehe er seine TV-Laufbahn startete. Mehr als drei Jahrzehnte fungierte er als Experte für den kanadischen Sender CBC, bestach dort mit Fachwissen und Wortwitz. 1998 wurde er nicht zuletzt deshalb in die Ruhmeshalle des Eishockey-Sports aufgenommen, 2010 erhielt er die Auszeichnung Member of the Order of Canada.

Eishockey
Eisbären-Urgestein Rankel beendet Karriere
GESTERN AM 14:38
Eishockey
DEL: Ingolstadt holt Ex-Kölner Ellis aus KHL
GESTERN AM 13:52
Eishockey
IIHF sperrt sieben Eishockey-Profis bis Juni 2022
29/11/2020 AM 15:47