SID

NHL: Minnesota trennt sich von Couch Boudreau

NHL: Minnesota trennt sich von Couch Boudreau
Von SID

14/02/2020 um 22:45Aktualisiert 14/02/2020 um 22:49

Minnesota Wild aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat sich von Trainer Bruce Boudreau getrennt. Dies gab das Team aus Saint Paul am Freitag bekannt. Minnesota hatte von den vergangenen elf Spielen sieben gewonnen, muss aber um den Einzug in die Play-offs bangen. Interimstrainer wird der bisherige Assistenzcoach Dean Evason.Der 65 Jahre alte Boudreau hatte Wild 2016 übernommen...

Dies gab das Team aus Saint Paul am Freitag bekannt. Minnesota hatte von den vergangenen elf Spielen sieben gewonnen, muss aber um den Einzug in die Play-offs bangen. Interimstrainer wird der bisherige Assistenzcoach Dean Evason.

Der 65 Jahre alte Boudreau hatte Wild 2016 übernommen und in seinen ersten beiden Saisons die K.o.-Runde erreicht, im Vorjahr allerdings verpasst. Bei Minnesota gehört auch der deutsche Center Nico Sturm (sechs Saisoneinsätze) zum erweiterten Kader, Sturm war zuletzt aber für das Farmteam Iowa Wild im Einsatz.