Edmonton verlor das erste Achtelfinalspiel der Best-of-seven-Serie gegen die Winnipeg Jets klar mit 1:4. Draisaitl gab vier Schüsse aufs Tor ab, Deutschlands Sportler des Jahres blieb aber wie sein Teamkollege Dominik Kahun ohne Scorerpunkt. Bis elf Minuten vor Schluss hatte es 1:1 gestanden.
"Den Stanley Cup zu gewinnen - das ist mein größter Traum", hatte Draisaitl vor Beginn der Play-offs gegenüber dem SID betont. Seit 1990 warten die Oilers auf den Titel in der nordamerikanischen Profiliga. Das zweite Spiel gegen Winnipeg findet in der Nacht zu Samstag statt.
Eishockey
Nach Montreals Final-Niederlage: Trudeau löst Wettschulden bei Biden ein
VOR 5 STUNDEN
Der deutsche Nationaltorhüter Philipp Grubauer führt mit Colorado Avalanche indes schon 2:0 in der Serie gegen die St. Louis Blues. Colorado ließ dem Auftakterfolg ein 6:3 folgen, der Rosenheimer Grubauer wehrte dabei 32 von 35 Schüssen auf sein Tor ab.
Eishockey
Krefelder Neuzugang Di Pauli muss Karriere beenden
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
DEL: Ingolstadt kooperiert mit Ravensburg
VOR 15 STUNDEN