Die "Broadway Blueshirts" gewannen im Madison Square Garden mit 3:2 auch das zweite Spiel der "best of seven"-Halbfinal-Serie gegen Titelverteidiger Tampa Bay Lightning.
"Das ist ein riesiger Sieg für uns, aber wir bereiten uns jetzt schon auf den nächsten vor", sagte Coach Gerard Gallant nach dem achten Heimerfolg in Serie. Nach Tampa Bays Führung durch Stürmerstar Nikita Kutscherow trafen K'Andre Miller, Kaapo Kakko und Mika Zibanejad für die Rangers. Nicholas Paul gelang nur noch das Anschlusstor.
NHL
Erster Stanley-Cup-Matchball vergeben: Colorado kassiert Heimpleite
VOR 16 STUNDEN
In den beiden Heimspielen des East Finals am Sonntag (21.00 Uhr MESZ) und in der Nacht zu Mittwoch (2.00 MESZ) steht Tampa Bay, Meister der vergangenen beiden Jahre, nun unter Druck. Im West Final liegt der deutsche Topstürmer Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers gegen Colorado Avalanche 0:2 zurück, Spiel drei findet in der Nacht zu Sonntag (2.00 Uhr MESZ/alle Sky) in Edmonton statt.
Eishockey
Verteidigung komplett: Adler Mannheim holen Donovan
VOR 18 STUNDEN
Eishockey
DEL: Schwenningen holt finnischen Routinier Lajunen
GESTERN AM 10:58