Der Angreifer erzielte beim 2:3 bei den New York Rangers den zweiten Treffer seines Teams, die vierte Niederlage in Folge blieb den Sabres als Schlusslicht der East Division dennoch nicht erspart.
Goalie Thomas Greiss hatte am 1:4 seiner Detroit Red Wings bei den Columbus Blue Jackets keinen Anteil. Der 35-Jährige ersetzte im Schlussdrittel den glücklosen Jonathan Bernier und blieb bei neun Paraden ohne Gegentor. In der Nationwide Arena im US-Bundesstaat Ohio waren dabei erstmals seit März 2020 wieder Zuschauer zugelassen, die Auslastung der Halle war auf zehn Prozent der Maximalkapazität begrenzt.
Eishockey
NHL: Sturm siegt mit Minnesota
VOR 10 STUNDEN
"Rookie des Monats" Tim Stützle erlebte derweil ebenfalls eine sportliche Enttäuschung. Das 19 Jahre alte Toptalent verlor mit den Ottawa Senators bei den Montreal Canadiens 1:3 und blieb ohne Scorerpunkt.
Eishockey
DEL: Wolfsburg in den Play-offs - Mannheim holt Heimrecht
VOR 20 STUNDEN
Eishockey
Avalanche-Spiele abgesagt: Dritter Spieler auf Corona-Liste
VOR 21 STUNDEN