Das Team aus Saint Paul gewann die sechste Partie gegen die Vegas Golden Knights mit 3:0 und glich in der Best-of-seven-Serie aus. Sturm bereitete den letzten Treffer der im Schlussdrittel stark aufspielenden Wild durch Nick Bjugstad vor. Am Samstag kann Minnesota erstmals seit 2015 wieder ins Viertelfinale einziehen.
Titelverteidiger Tampa Bay Lightning steht nach dem 4:0 gegen die Florida Panthers vorzeitig in der nächsten Runde. Auch die New York Islanders sind dem Stanley Cup einen Schritt näher gekommen. Das Team aus Brooklyn setzte sich gegen die Pittsburgh Penguins mit 5:3 durch und zog in die Runde der letzten Acht ein.
Eishockey
Schwenningen: Wagner löst Sandner als Geschäftsführer ab
VOR 10 STUNDEN
Eishockey
NHL: Zwei Stützle-Assists bei Senators-Niederlage
VOR EINEM TAG
Eishockey
DEL: Köln verliert nach Open-Air-Sieg in der Halle
UPDATE GESTERN UM 21:10 UHR