Assist in seiner ersten NHL-Saison hat Eishockey-Jungstar Tim Stützle seinen Teil zum 6:3-Sieg der Ottawa Senators bei den Montreal Canadiens beigetragen. Der 19-Jährige legte im zweiten Drittel zum zwischenzeitlichen 4:2 durch Jewgeni Dadonow auf. Stützle selbst hat in der laufenden Spielzeit sechs Tore erzielt und steht damit aktuell bei 20 Scorerpunkten.
Ein Erfolgserlebnis gab es auch für Tobias Rieder und die Buffalo Sabres. Tage Thompson erzielte mit dem einzigen Treffer im Penaltyschießen das 3:2 für Buffalo. Matchwinner der Sabres war Torhüter Linus Ullmark mit 28 Paraden.
Derweil konnte Torhüter Thomas Greiss eine weitere Niederlage der Detroit Red Wings nicht verhindern. Bei Meister Tampa Bay Lightning unterlag Detroit mit 1:2 und kassierte die 27. Pleite im 39. Saisonspiel.
Eishockey
NHL: Rieder und Sabres gelingt Comeback in Philadelphia
VOR 4 STUNDEN
Greiss wehrte immerhin 27 Schüsse ab. Tampa Bay gewann dennoch zum 17. Mal in Serie ein Heimspiel gegen Lieblingsgegner Detroit, der mit 29 Punkten weiterhin Schlusslicht der Central Division ist. Tampa Bay (54) liegt auf Platz eins.
Eishockey
DEL: Berlin bezwingt Mannheim im Nord-Süd-Gipfel
VOR 10 STUNDEN
Eishockey
Coronafälle: NHL verlängert Hauptrunde bis 16. Mai
VOR 13 STUNDEN