Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL sagte auch das für Freitag geplante Spiel gegen die Edmonton Oilers mit dem deutschen Star Leon Draisaitl ab. 22 Spieler und vier Betreuer der Canucks waren positiv getestet worden, seit dem 24. März hat das Team kein Spiel mehr bestritten.
Mehrere Canucks-Profis hatten zuletzt gegenüber der Spielergewerkschaft ihren Unmut darüber geäußert, zu einer zu schnellen Rückkehr aufs Eis gedrängt zu werden. Ob die für Samstag geplante Begegnung gegen die Toronto Maple Leafs stattfinden kann, blieb zunächst offen.
Eishockey
München stürzt DEL-Spitzenreiter Ingolstadt - Berlin siegt
VOR 2 STUNDEN
Eishockey
Bremerhaven Tabellenführer, Mannheim weiter ohne Sieg
UPDATE GESTERN UM 19:23 UHR
Eishockey
Eisfläche beschädigt: Bietigheim gegen Ingolstadt abgesagt
UPDATE GESTERN UM 19:23 UHR