Beim 4:1 seiner Edmonton Oilers gegen die Calgary Flames legte Deutschlands Sportler des Jahres alle vier Treffer auf. Mit nun 71 Torbeteiligungen (24 Tore, 47 Assists) bleibt Draisaitl in der Scorerliste der NHL Zweiter hinter seinem überragenden Teamkollegen Connor McDavid (87 Punkte, 29 Tore, 58 Assists).
Tore erzielten zudem die Deutschen Tim Stützle und Nico Sturm. Rookie Stützle verlor mit den Ottawa Senators dennoch 2:3 nach Verlängerung bei den Montreal Canadiens, während Sturm ebenfalls in der Overtime mit Minnesota Wild 4:3 gegen Ex-Meister St. Louis Blues gewann. Nicht zum Einsatz kam Torhüter Philipp Grubauer beim 4:3 seiner Colorado Avalanche gegen die San Jose Sharks.
Eishockey
Offiziell: Grubauer wechselt zu Seattle Kraken
VOR 15 STUNDEN
Minnesota und Colorado haben ihre Tickets für die Play-offs bereits sicher, Edmonton liegt klar auf Kurs. Stützle und die Senators werden bei der Finalrunde dagegen nur zusehen.
Eishockey
Eishockey: Pittsburghs Sullivan coacht US-Olympia-Auswahl
VOR 15 STUNDEN
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
GESTERN AM 09:06