SID

Eishockey bei Olympia 2018: Danny aus den Birken beginnt für Deutschland im Tor

Aus den Birken hütet zum Auftakt das DEB-Tor
Von SID

14/02/2018 um 03:57Aktualisiert 14/02/2018 um 04:10

Olympia 2018: Danny aus den Birken vom Meister Red Bull München wird beim Auftaktspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang am Donnerstag (ab 4:10 MEZ, im Livestream auf Eurosport.de) gegen Finnland im Tor stehen. Das gab Bundestrainer Marco Sturm nach dem Abschlusstraining in Südkorea am Mittwochmorgen bekannt.

"Er macht einen sehr guten Eindruck, er bringt Ruhe rein", begründete der Coach seine Entscheidung: "Wenn man die letzten Jahren anschaut, hat er sich gut weiterentwickelt." Aus den Birken, mit München in den vergangenen beiden Jahren Meister in der DEL, hatte bereits bei der Generalprobe in der Schweiz (2:1 nach Verlängerung) zwischen den Pfosten gestanden.

Zweiter Torwart beim Vorrundenstart wird der Ingolstädter Timo Pielmeier sein. Dem dritten Goalie, dem Mannheimer Dennis Endras, bleibt somit nur ein Platz auf der Tribüne.

Noch offen ließ Sturm, welche beiden Feldspieler am Donnerstag nicht aufs Eis gehen werden. Aus dem 25-köpfigen Aufgebot dürfen in jedem Spiel nur 20 Feldspieler und zwei Torhüter eingesetzt werden.

You're using a browser with settings that do not support playback of this video.

Click the link below to view supported browsers and find out about other options available to view this content.

Eurosport Supported Browsers

Video - Eishockey-Expertenwissen: So funktioniert das "Screening"

01:29
0
0
Neueste Videos