Bei den Chicago Blackhawks erhielt der 19-Jährige den Einstiegsvertrag ("entry level contract") über drei Jahre mit 925.000 Dollar Grundgehalt.
"Lukas hat in seinem zweiten Jahr als Profi enorme Fortschritte gemacht", sagte Stan Bowman, General Manager des sechsmaligen Stanley-Cup-Siegers. "Ihn nach Nordamerika zu holen, ist der logische nächste Schritt für seine Weiterentwicklung. Wir freuen uns, einen so jungen, dynamischen Spieler in den Kreis unserer Stürmer aufnehmen zu können."
Reichel war von Chicago im NHL-Draft 2020 an Position 17 ausgewählt worden, spielte aber in der abgelaufenen Saison noch für die Eisbären in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). In insgesamt 89 DEL-Partien verbuchte der Linksschütze 24 Treffer sowie 32 Torvorlagen.
Eishockey
Eishockey-Nationalspieler Loibl verlässt Mannheim
VOR 3 STUNDEN
"Es war von Anfang an mein Ziel, es bis in die stärkste Eishockeyliga der Welt zu schaffen. Dass ich nun einen Vertrag bei meinem Lieblingsverein unterschreibe, macht mich besonders glücklich", hatte Reichel am Mittwoch gesagt. Sein Vertrag in Berlin war zuvor aufgelöst worden.
Bei der WM in Riga/Lettland kam Reichel auf sechs Scorerpunkte (zwei Tore, vier Assists) in neun Einsätzen. Das Team des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) wurde nach einer glänzenden Turnierleistung Vierter.
Eishockey
NHL: Islanders erzwingen Entscheidungsspiel gegen Meister Tampa Bay
VOR 3 STUNDEN
Eishockey
DEL: Berliner Tuomie wegen Dopings gesperrt
VOR EINEM TAG