Der deutsche Meister bezwang im Duell der beiden Titelanwärter Red Bull München mit 3:2 (2:2, 0:0, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen.
In einem furiosen ersten Drittel brachten Nicolas Krämmer (9.) und Markus Eisenschmid (13.) die Adler in Front. Mark Voakes (17.) und Kalle Kossila (18.) glichen aber für die Gäste aus. Trotz guter Chancen fielen keine weiteren Treffer. Im Penaltyschießen traf Matthias Plachta als einziger Spieler und besiegelte damit die erste Saisonniederlage der Münchner.
Eishockey
Offiziell: Grubauer wechselt zu Seattle Kraken
VOR 10 STUNDEN
Eishockey
Eishockey: Pittsburghs Sullivan coacht US-Olympia-Auswahl
VOR 10 STUNDEN
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
GESTERN AM 09:06