Mai bis 6. Juni) Sorgen. "Es war ja angedacht, dass die Hauptrunde am 8. Mai zu Ende ist, jetzt haben sie es auf den 10. Mai verschoben und schon ungefähr 30 Spiele verlegen müssen", sagte der Finne.
Derzeit nehmen fünf NHL-Klubs wegen Coronafällen nicht am Spielbetrieb teil, darunter die Buffalo Sabres mit Nationalstürmer Tobias Rieder. Es gibt reihenweise Spielabsagen, die Verschiebungen könnten zum Problem werden. "Dann wird es womöglich richtig knapp und extrem eng für die WM, falls es Quarantänezeiten geben sollte", sagte Söderholm.
Er habe aber "schon so einige Ideen für den Kader. Ich arbeite momentan im Großen und Ganzen mit ungefähr zwei Mannschaften von der Anzahl der Spieler her, auf die ich genauer blicke", so Söderholm: "Es gibt auch eine Planung mit den NHL-Spielern und eine ganz ohne sie."
Eishockey
Iserlohn zurück im Training - DEL-Spiel gegen Nürnberg findet statt
VOR 2 STUNDEN
Eigentlich sollten die NHL-Play-offs am 11. Mai beginnen, das wird aber nicht klappen. So oder so, die deutschen Nordamerika-Profis fehlen zu Beginn der WM-Vorbereitung definitiv, selbst wenn sie mit ihren Klubs die Meisterrunde verpassen. Als Start ist laut Söderholm "ungefähr die letzte April-Woche, erste Mai-Woche" vorgesehen. "Die letzte April-Woche ist jetzt unser Ziel, da hoffen wir anfangen zu können."
Eishockey
Spielabsagen in der DEL: Olympia-Pause im "worst case" als Joker
VOR 5 STUNDEN
NHL
Draisaitl-Assist zu wenig: Oilers kassieren erste Saisonpleite
VOR 9 STUNDEN