Zur neuen Saison übernimmt Mike Stewart das Amt vom ehemaligen Bundestrainer Pat Cortina, dessen Vertrag zum Saisonende ausgelaufen ist.
"Wir möchten uns ganz herzlich bei Pat für die vergangenen zwei Jahre bedanken. Er hat mit viel Einsatz und Leidenschaft nach dem Umbruch in zwei von Corona geprägten Jahren die notwendige Stabilität und Struktur in unser Spiel gebracht", sagte Grizzlys-Geschäftsführer Charly Fliegauf.
Cortina hatte die Grizzlys ins Play-off-Finale der Deutschen Eishockey Liga geführt, in dem die Niedersachsen den Eisbären Berlin in der Serie "best of three" mit 1:2 unterlagen. Nur einen Monat zuvor hatte der 56-Jährige bei den Grizzlys nach acht Pleiten aus zehn Spielen bereits vor dem Rauswurf gestanden.
Eishockey
DEL: Weitere Coronafälle bei den Straubing Tigers
VOR 2 STUNDEN
Der neue Headcoach Mike Stewart erhält bei den Niedersachsen einen Zweijahresvertrag. Der Kader der Grizzlys bleibt für die kommende Saison weitgehend zusammen. 18 Spieler aus der Finalserie besitzen einen Vertrag für die neue Spielzeit.
Eishockey
Oilers feiern 15. Sieg - auch Red Wings und Kraken erfolgreich
VOR 6 STUNDEN
Eishockey
Dämpfer für Grubauer und Kraken - Sturm siegt mit Wild
GESTERN AM 08:45