Der Stürmer von den Washington Capitals aus der Profiliga NHL muss 5000 Dollar zahlen, weil er sich am Mittwoch (Ortszeit) bei den Boston Bruins (2:1 n.P.) eine Disziplinlosigkeit gegen Trent Frederic geleistet hatte.
Der Vorfall ereignete sich im dritten Drittel, Owetschkin erhielt die höchstmögliche Geldstrafe für ein solches Vergehen. Die Summe geht in eine Kasse, aus der ehemalige Profis unterstützt werden, die in finanziellen Schwierigkeiten geraten sind (Players' Emergency Assistance Fund).
Eishockey
Nachrücker Reichel und Gawanke nicht im Aufgebot
VOR 23 MINUTEN
Eishockey
DEL: Meister Berlin holt zwei Spieler aus Wolfsburg
VOR 3 STUNDEN
Eishockey
Draisaitl und Co. verlieren zum Auftakt in Calgary
VOR 7 STUNDEN