Bei den Philadelphia Flyers setzte sich das punktbeste Team mit 6:3 durch.
Sturm, der Mitte März von Minnesota Wild nach Colorado gewechselt war, war rund zwölf Minuten im Einsatz, wartet aber weiter auf seinen ersten Scorerpunkt für seine neue Mannschaft. Eine knappe Niederlage gegen Meister Tampa Bay Lightning kassierte derweil Nationalspieler Moritz Seider mit den Detroit Red Wings.
Eishockey
NHL: Colorado baut ohne Sturm Führung aus
VOR 4 STUNDEN
Nach Verlängerung unterlagen die Gastgeber am Samstag 1:2, eine realistische Play-off-Chance haben Seider und Co. nicht mehr. Torwart Thomas Greiss kam nicht zum Einsatz.
Weltmeisterschaft
Eishockey-WM: Deutschland - Schweiz live im TV, Stream und Ticker
VOR 12 STUNDEN
Weltmeisterschaft
Österreich gewinnt furios - Dänemark schlägt überraschend Kanada
VOR 18 STUNDEN