Der 24-malige Stanley-Cup-Sieger gewann Spiel vier gegen die Winnipeg Jets dank des entscheidenden Treffers von Tyler Toffoli (62.) mit 3:2 nach Verlängerung und machte damit den "Sweep" vor 2500 Zuschauern im Bell Centre in Montreal perfekt.
Im Halbfinale treffen die "Habs" entweder auf Nationaltorhüter Philipp Grubauer und Colorado Avalanche oder die Vegas Golden Knights. Nach vier Partien steht es in der Best-of-seven-Serie 2:2. Die Jets hatten in der ersten Runde die Edmonton Oilers um die Nationalspieler Leon Draisaitl und Dominik Kahun ausgeschaltet.
Eishockey
Eishockey-Nationalspieler Loibl verlässt Mannheim
VOR 4 STUNDEN
Einen weiteren großen Schritt Richtung Halbfinale machten die New York Islanders. Die Isles siegten in Spiel fünf bei den Boston Bruins mit 5:4 und führen die Serie mit 3:2 an.
Eishockey
NHL: Islanders erzwingen Entscheidungsspiel gegen Meister Tampa Bay
VOR 4 STUNDEN
Eishockey
DEL: Berliner Tuomie wegen Dopings gesperrt
VOR EINEM TAG