Der 55-Jährige wurde vom kalifornischen Klub als Headcoach engagiert. Quinn folgt bei der Eishockey-Franchise auf Bob Boughner, der am 1. Juli entlassen worden war.
Quinn hat in der NHL zuletzt von 2018 bis 2021 als Headcoach der New York Rangers gearbeitet. Bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking betreute der Amerikaner das US-Team. Der Augsburger Sturm (27) war nach dem Titelgewinn mit der Colorado Avalanche zu den Sharks gewechselt und hat einen Dreijahresvertrag unterschrieben.
Eishockey
Eishockey: U20 startet mit Niederlage in WM
VOR 8 STUNDEN
Eishockey
DEL: Center Gibbons komplettiert ERC-Kader
VOR 8 STUNDEN
Eishockey
Eishockey: Kahun verlängert langfristig in Bern
VOR 13 STUNDEN