Das gab der Weltverband IIHF am Donnerstag bekannt. Wann das Turnier stattfindet, ist offen.

"Das war eine schwierige Entscheidung, aber letztendlich hatten wir keine Wahl", sagte IIHF-Präsident Rene Fasel: "Die Gesundheit und Sicherheit von Spielern, Offiziellen und Fans hat für uns oberste Priorität. Wir sind zuversichtlich, dass wir dem großartigen Beispiel der NHL folgen können." Die Play-offs der Topliga werden derzeit in Edmonton ausgetragen.

Eishockey
NHL streicht Allstar-Wochenende und Winter Classic
VOR 3 STUNDEN

Auch 2022 findet die U20-WM in Kanada statt, erneut Edmonton und Red Deer sind die Spielorte. 2023 ist Nowosibirsk/Russland an der Reihe, 2024 Göteborg. Eigentlich war Göteborg für 2022 und Edmonton/Red Deer für 2024 vorgesehen.

Die deutsche Mannschaft von Bundestrainer Tobias Abstreiter hatte bei der abgelaufenen Auflage in Ostrau/Tschechien Anfang des Jahres in der Relegation mit zwei Siegen gegen Kasachstan die Klasse gehalten.

Eishockey
Kölner Haie kämpfen um ihre Zukunft - Spieler verzichten auf Gehalt
VOR 7 STUNDEN
Eishockey
Deutschland-Cup: Kapitän von Ersatzkandidat Norwegen positiv
VOR 12 STUNDEN