Herausragender Spieler war Moritz Seider. Der NHL-Legionär war an allen deutschen Treffern beteiligt und steuerte ein Tor und zwei Assists bei. Die Niederlage verhindern konnte der Verteidiger der Detroit Red Wings aber nicht.
Gerade bei den ersten beiden Treffern des Abends, gingen aufs Konto einer unzuverlässigen DEB-Hintermannschaft. Kanada war vor allem im ersten Drittel hellwach und drückte Deutschland regelrecht ins eigene Drittel.
Im zweiten Drittel gelang Marc Michaelis schließlich der Anschlusstreffer. Kurz darauf leistete sich Deutschland in Person von Tim Stützle und Samuel Soramies zwei Fouls, die in eine deutsche Unterzahl mündeten. Diese nutzten die Nordamerikaner aus und zogen binnen weniger Spielzüge auf 4:1 davon.
Weltmeisterschaft
Söderholm mit klarer Forderung vor WM-Auftakt: "Olympia ist vorbei"
13/05/2022 AM 09:52
Noah Gregor entschied das Spiel mit dem fünften kanadischen Treffer. Im letzten Drittel bewiesen die DEB-Cracks aber noch einmal Moral und kämpften sich mit Treffern von Plachta und Seider auf 3:5 heran.
Am Samstag steht das zweite Gruppenspiel auf dem Programm. Um 19:20 Uhr wartet die Slowakei. Für Seider und Co. geht es dabei vor allem darum, die Leistung aus dem letzten Drittel erneut abzurufen und die ersten Punkte bei dieser Weltmeisterschaft zu sammeln.
Den Liveticker zum Nachlesen gibt es hier:

Deutschland - Kanada - 3:5

INFO - Auf Wiedersehen

Und damit verabschiede ich mich! Deutschland hat im letzten Drittel Moral bewiesen und einen kleinen Vorgeschmack darauf gegeben, was im zweiten Gruppenspiel gegen die Slowakei (Samstag, ab 19:20 Uhr) möglich ist. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und das fleißige Mitlesen. Bis zum nächsten Mal!
60. Minute: Und das war's! Deutschland startet mit einem 3:5 gegen Kanada in die Eishockey-WM in Finnland. Nachdem beim zwischenzeitlichen Stand von 1:5 noch ein Debakel drohte, bewies die Truppe von Söderholm Moral und kämpfte sich im letzten Dritten noch eindrucksvoll zurück. Morgen geht es gegen die Slowakei im zweiten Spiel der Gruppe A weiter (ab 19:20 Uhr).
59. Minute: Söderholm zieht das Time-Out - ein letzter taktischer Streich, um das Unmögliche möglich zu machen?
59. Minute: Das Risiko zahlt sich bislang nicht aus. Allmählich stellt sich die Gewissheit ein, dass es für die Verlängerung wohl doch nicht reichen wird. Moral hat Deutschland aber allemal bewiesen.
57. Minute: Söderholm geht volles Risiko und nimmt Grubauer vom Eis. Der DEB-Coach will das 4:5 erzwingen.
56. Minute: Der nächste Distanzschuss! Deutschland will es wissen. Thompson bleibt stehen und wehrt den Puck zur Seite ab. Was für eine Dramatik in den letzten Minuten.
55. Minute: Deutschland schnuppert am vierten Treffer, Kanada schwimmt! Thompson legt einen Eistanz nach dem anderen hin und hält seinen Kasten sauber. Die DEB-Cracks erleben ein offensives Hoch, das es zu nutzen gilt. Der kanadische Riese taumelt!
53. Minute: Und Seider liefert! Der Verteidiger der Detroit Red Wings hat unheimlich viel Zeit und verwandelt ins lange Eck! Deutschland nutzt seine Überzahl und tastet sich an Kanada heran. Wachen die Nordamerikaner jetzt auf?
50. Minute: Doppeltes Powerplay für Deutschland! Anderson geht wegen Hakens auf die Bank, Geekie wegen überharten Einsteigens - kann die Söderholm-Truppe die Überzahl erneut nutzen?
49. Minute: Die beiden Teams schenken sich nichts, in der neutralen Zone verebbt ein Angriff nach dem anderen. Ein schneller Konter könnte Deutschland wieder ins Spiel bringen. Aber aufgepasst: Kanada hat sich bereits für einige Minuten zurückgenommen.
47. Minute: Deutschland zieht das nächste Foul, Wagner geht für Beinstellen auf die Bank. Kanada fehlt jedoch der letzte Zug zum Tor. Dies liegt womöglich auch daran, dass die Partie entschieden scheint. Deutschland übersteht zum ersten Mal die Unterzahl.
44. Minute: Der muss doch rein! Deutschland drückt Kanada ins eigene Drittel und will den dritten Treffer erzielen! Doch im Tumult vor Thompsons Kasten trägt das Chaos kanadische Farben, der Puck fliegt aus der Gefahrenzone. Schmolz war im entscheidenden Moment einfach zu langsam. Das Powerplay ist vorbei - die DEB-Cracks stehen nun wieder einem vollzähligen Ahornblatt gegenüber.
42. Minute: Und der passt! Nachdem Deutschland von einem weiteren kanadischen Foul profitiert, zieht Plachta trocken aus der Distanz ab. Der Puck rutscht einem Kanadier durch die Beine, Thompson hat keine Zeit, um zu reagieren. Die Scheibe zappelt im Netz, Deutschland ist wieder dran. Geht da noch was?
41. Minute: Powerplay für Deutschland! Nicolas muss für Beinstellen gegen Plachta für zwei Minuten auf die Bank. Die DEB-Auswahl spielt in Überzahl.
41. Minute: Die Cracks kehren aufs Eis zurück. Was dieses letzte Drittel wohl für uns zu bieten hat? Die Luft dürfte wohl allmählich raus sein.

INFO - Ende 2. Drittel

Das Powerplay war tödlich. Kanada schlug in Überzahl zweimal blitzschnell zu und brachte damit Deutschland völlig aus dem Konzept. Der Zwischenstand geht auch in der Höhe so in Ordnung. Söderholm muss die DEB-Auswahl noch einmal wachrütteln, um ein richtiges Debakel zu verhindern.
38. Minute: Gregor macht es deutlich! Deutschland kann sich von der kanadischen Umklammerung nicht befreien, der Puck läuft ohne Gegenwehr durch das deutsche Drittel. Das Tor von Gregor ist die logische Konsequenz - jetzt geht es um Schadensbegrenzung.
37. Minute: Deutschland ist gebrochen, der Doppelschlag hat seine Spuren hinterlassen. Ob sich die DEB-Cracks noch einmal aufraffen können?
34. Minute: Jetzt wird es bitter! Querpass durch die Box durch, Johnson zieht aufs kurze Eck ab und nutzt das kanadische Powerplay ein zweites Mal aus. Der Kanadier hat in dem Moment einfach zu viel Zeit - 4:1 für Kanada!
33. Minute: Damit nicht genug. Stützle muss ebenso für zwei Minuten aussetzen. Der NHL-Spieler ging mit hohem Stock in den Zweikampf.
32. Minute: Das hat nicht lange gedauert. Verkehr vor dem deutschen Tor, die Scheibe gelangt irgendwie zu Dubois, der den Stock nur noch hinhalten muss. 3:1 für Kanada!
32. Minute: Und es ist soweit! Kanada tritt heute zum ersten Mal im Powerplay auf. Ob die Nordamerikaner ihre Überzahl ausnutzen können? Soramies sitzt aufgrund eines Stockschlages zwei Minuten auf der Bank.
31. Minute: Das Spiel ist so umkämpft wie selten zuvor, die Cracks werfen sich in jeden Puck. Das bislang friedlich verlaufende Spiel könnte bald wohl seine ersten Strafen sehen.
28. Minute: Michaelis macht's! Seidl bringt die Scheibe nach vorne, Thompson kann beim ersten Schuss noch klären. Michaelis setzt aber nach und drückt den Puck über die Linie. Deutschland ist wieder im Spiel und schreibt erstmals bei dieser Weltmeisterschaft an!
26. Minute: Das Spiel neutralisiert sich, Kanada macht wieder Druck. Deutschland muss alles auf den Anschlusstreffer setzen. Ein weiterer Treffer der Kanadier wäre fatal.
24. Minute: Söderholm scheint in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Deutschland scheint aufgewacht zu sein und bietet Kanada die Stirn. Die Nordamerikaner haben ihr Tempo bislang aber auch noch nicht erhöht.
23. Minute: Top-Chance für Schmolz! Der Deutsche steht links vollkommen frei und zieht ab. Thompson kommt jedoch raus und verkürzt den Winkel - Kanada führt weiter mit 2:0. Ein wichtiges Lebenszeichen der DEB-Auswahl!
22. Minute: Stützle bekommt einen Schläger ins Gesicht! Strafzeit gibt es jedoch keine. Der Angriff kommt nämlich vom eigenen Mann! Plachtas Schläger wird im Zweikampf nach oben gedrängt und trifft Sützle ins Gesicht. Pech für den Mittelstürmer der Ottawa Senators, Pech für Deutschland.
21. Minute: Und das zweite Drittel beginnt! Gelingt der deutschen Mannschaft der Anschlusstreffer? Stützle hat in der Pause die Marschroute vorgegeben: "Wir können aber noch zurückkommen. Wir müssen die Scheibe mehr tief spielen und weniger zulassen."

INFO - Ende 1. Drittel

Kanada geht verdient mit 2:0 in die Pause. Bei beiden Treffern nutzten die Nordamerikaner Fehler der deutschen Cracks eiskalt aus. Jetzt kommt es darauf an, ob Söderholm in der Kabine die richtigen Worte findet. Der Auftritt der Nationalmannschaft war mutig und brachte vielversprechende Aktionen zutage, in den entscheidenden Momenten war man jedoch zu fehleranfällig.
19. Minute: Nach Wiederanpfiff ist von Deutschland zunächst nichts zu sehen, die Fehler zeigen ihre Wirkung. Momentan geht es für die DEB-Auswahl darum, sich mit dem 0:2 in die Pause zu retten.
18. Minute: Das war viel zu einfach! Pierre-Luc Dubois stibitzt der deutschen Hintermannschaft die Scheibe und zieht trocken aus der Distanz ab. Grubauers Sichtfeld ist verdeckt, der Goalie kann daher nicht reagieren. 2:0 für Kanada!
16. Minute: Michaelis hat die große Chance zum Ausgleich, scheitert jedoch nach hervorragender Vorarbeit von Plachta am schnell reagierenden Thompson!
15. Minute: Kanada lässt nicht locker und drückt bereits an der blauen Linie. Das drängt Holzer und Co. regelmäßig ins eigene Drittel zurück.
14. Minute: Gute Nachricht - bei den Olympischen Winterspielen stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 0:3 aus der Sicht der Deutschen. Davon kaufen kann sich die Auswahl von Söderholm aber nichts.
12. Minute: Jetzt ist Platz für Marcel Noebels! Der Deutsche flitzt an der rechten Bande entlang, strandet aber in zwei bulligen Verteidigern Kanadas. Im Gegenzug kassiert Deutschland den Konter und darf sich glücklich schätzen, nicht das zweite Tor kassiert zu haben. Die Scheibe schlittert bei einer Hereingabe von rechts hinter Grubauer vorbei - aber nicht ins Tor. Das war knapp!
11. Minute: Matthias Plachta macht es schnell und bringt den Puck auf das Tor von Logan Thompson. Doch der Versuch des Mannheimers ist zu harmlos.
10. Minute: Kommt Deutschland zurück? Bislang hat sich der Matchplan der DEB-Auswahl nicht verändert. Die Scheibe soll im kanadischen Drittel mit allen Mitteln festgemacht werden - ohne Erfolg.
9. Minute: Und da fällt es! Cole Sillinger bringt die Scheibe im deutschen Tor unter! Deutschland verliert die Scheibe vor dem eigenen Tor, Kanada schaltet schnell um. Grubauer hat beim Schuss, den Sillinger unter die Latte nagelt, überhaupt keine Chance.
8. Minute: Das DEB-Team beißt sich im kanadischen Drittel fest und will eine Chance erzwingen, verliert den Puck und kassiert den Konter. Grubauer rettet aber gegen Kent Johnson.
7. Minute: Power, Zug nach vorn. Deutschland kann sich angesichts der kanadischen Angriffswellen bislang schadlos halten. Aber wie lange bleiben die deutschen Cracks fehlerfrei?
6. Minute: Kanada kommt über Noah Gregor auf der linken Seite zur nächsten Chance. Der Flügel der San Jose Sharks legt in die Mitte, seine Vorlage verhungert auf ihrem Weg jedoch. Grubauer greift ohne Probleme zu.
4. Minute: Stützle ist beim ersten richtigen Angriff der deutschen Mannschaft einer der Protagonisten und treibt den Puck nach vorne. Doch die Kanadier verbarrikadieren sich hinten und machen ein Durchkommen unmöglich.
2. Minute: Kanada gibt direkt den Ton an und überfordert das DEB-Team auch im eigenen Drittel.
1. Minute: Das Spiel beginnt! Deutschland startet offiziell ins WM-Turnier!

INFO - Deutschland braucht sicheren Rückhalt

Von Bedeutung könnte heute vor allem Grubauer werden. Der Goalie der Seattle Kraken wird heute zum Zünglein an der Waage. "Man braucht einen Torwart, der so gut wie alles hält. Und wenn du vorne die Chance hast, musst du deine Tore schießen", sagte Stürmer Marcel Noebels vor dem Auftakt. "Da gehört auch ein bisschen Glück dazu."

INFO - Kanada tritt mit voller Kapelle an

Schwierig wird diese Aufgabe allemal. Immerhin treten die Nordamerikaner am Freitagabend mit voller Kapelle an. Kanada schickt heute fast ausschließlich NHL-Profis aufs Eis. Deutschland weist in seinem Kader lediglich drei Spieler aus der besten Spieler der Welt auf: Philipp Grubauer, Moritz Seider und Tim Stützle stellen Bundestrainer Toni Söderholm ihre Erfahrung zur Verfügung.

INFO - Gegen Kanada werden Erinnerungen wach

Auch bei den Olympischen Winterspielen in China musste die deutsche Nationalmannschaft zum Auftakt gegen Kanada ran. Das Ergebnis war eine 1:5-Pleite. Tobias Rieder netzte damals als einziger DEB-Crack ein. Gelingt Deutschland heute die Revanche für Peking?

Deutschland - Kanada: Herzlichen Willkommen!

Hallo und herzlich willkommen zum Auftaktspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gegen Kanada bei der Weltmeisterschaft in Finnland. Christoph Niederkofler begleitet die Partie für Euch im Liveticker. Eröffnungsbully ist um 19:20 Uhr.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Eishockey-WM: Übertragung, Ergebnisse und Spielplan

Enthemmte Gold-Kabinenparty: Finnen lassen alle Hüllen fallen

Weltmeisterschaft
Eishockey-WM: Übertragung, Ergebnisse und Spielplan
11/05/2022 AM 17:52
Weltmeisterschaft
Mit DEL-Finalisten, ohne Kahun: DEB gibt WM-Kader bekannt
09/05/2022 AM 16:24