Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm unterlag in Nürnberg dem zwölfmaligen Weltmeister Tschechien mit 1:4 (0:0, 1:2, 0:2), zeigte aber eine starke Leistung.
22 Tage vor dem WM-Auftakt in Lettland erzielte der Augsburger Simon Sezemsky (38.) das einzige Tor für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Für die Tschechen trafen Matej Blümel (28.), Lukas Radil (33./59.) und Ondrej Beranek (60.).
Am Samstag (13.30 Uhr/MagentaSport) treffen beide Teams in Nürnberg erneut aufeinander. Es folgen zwei weitere Testspiele gegen Belarus, ehe die Mannschaft am 15. Mai nach Riga zur WM (21. Mai bis 6. Juni) fliegt. Zu Beginn der Vorbereitung hatte die DEB-Auswahl zweimal knapp in der Slowakei verloren (3:4 n.P., 1:2).
Eishockey
NHL: Sturm mit Assist bei Wild-Sieg
VOR 11 STUNDEN
Sein Debüt gab der Münchner John Jason Peterka, der im vergangenen Jahr im NHL-Draft in der zweiten Runde von den Buffalo Sabres gezogen worden war. Der 19-Jährige war einer von zehn Spielern, die nach der ersten Phase der Vorbereitung neu zum Team gestoßen waren, darunter die Routiniers Moritz Müller und Korbinian Holzer. Noch fehlen die Nationalspieler der DEL-Halbfinalisten, vor allem der Adler Mannheim und der Eisbären Berlin.
Eishockey
DEL: Mannheim stoppt Talfahrt mit Sieg über München
VOR 14 STUNDEN
Eishockey
DEL: Weitere Coronafälle bei den Straubing Tigers
VOR 19 STUNDEN