Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm verlor in Nürnberg 4:5 (2:1, 1:1, 1:3) gegen den zwölfmaligen Weltmeister Tschechien und verspielte dabei eine Zwei-Tore-Führung.
20 Tage vor dem WM-Auftakt in Lettland war der Münchner Jungstar John Peterka mit zwei Toren (16. und 22.) zunächst der Hauptdarsteller. Der 19-Jährige, im vergangenen Jahr vom NHL-Klub Buffalo Sabres gedraftet, erzielte in seinem zweiten Länderspiel seine ersten beiden Treffer. Außerdem traf der künftige Münchner Frederik Tiffels (20.) und der Düsseldorfer Alexander Ehl (49.) für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Für die Tschechen waren Matej Blümel (20.), Radim Salda (29.), Jakub Galvas (41. und 50.) und David Tomasek (54.) erfolgreich.
Eishockey
Offiziell: Grubauer wechselt zu Seattle Kraken
VOR 13 STUNDEN
Vor der Weltmeisterschaft in Riga (21. Mai bis 6. Juni) bestreitet die deutsche Mannschaft noch zwei Testspiele am kommenden Wochenende gegen Belarus, ehe sie nach Lettland fliegt. Die Nationalspieler der DEL-Halbfinalisten sollen bis dahin noch zum Team stoßen. Zu Beginn der Vorbereitung hatte die DEB-Auswahl zweimal knapp in der Slowakei verloren (3:4 n.P., 1:2), auch im ersten Duell mit Tschechien hatte sie mit 1:4 den Kürzeren gezogen.
Eishockey
Eishockey: Pittsburghs Sullivan coacht US-Olympia-Auswahl
VOR 13 STUNDEN
Eishockey
NHL: Owetschkin verlängert bei den Capitals - und nimmt Gretzky-Rekord ins Visier
GESTERN AM 09:06