Eiskunstlauf: Schott für Grand Prix in Russland nachnominiert

Eiskunstlauf: Schott für Grand Prix in Russland nachnominiert
Von SID

11/11/2019 um 12:56Aktualisiert 11/11/2019 um 13:13

Die viermalige deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nicole Schott ist für den zur Grand-Prix-Serie zählenden Cup of Russia am Wochenende in Moskau nachnominiert worden, Die Sportsoldatin aus Essen nimmt den Platz der Französin Laurine Lecavelier ein. In der Paarlauf-Konkurrenz gehen die EM-Sechsten Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert aus Berlin an den Start....

In der Paarlauf-Konkurrenz gehen die EM-Sechsten Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert aus Berlin an den Start.

0
0