Eiskunstlauf: Zwei Grand-Prix-Starts für Paarlauf-Meister Hase/Seegert

Eiskunstlauf: Zwei Grand-Prix-Starts für Paarlauf-Meister Hase/Seegert
Von SID

29/06/2019 um 19:12Aktualisiert 29/06/2019 um 19:27

Die deutschen Paarlauf-Meister Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert haben als einzige deutsche Eiskunstläufer in der diesjährigen Grand-Prix-Serie zwei Startplätze erhalten. Der Eislauf-Weltverband ISU meldete die EM-Sechsten aus Berlin für das Internationaux de France vom 1. bis 3. November in Grenoble sowie den Rostelecom Cup vom 15. bis 17. November in Moskau.Bei Skate Canada vom 25. bis...

Der Eislauf-Weltverband ISU meldete die EM-Sechsten aus Berlin für das Internationaux de France vom 1. bis 3. November in Grenoble sowie den Rostelecom Cup vom 15. bis 17. November in Moskau.

Bei Skate Canada vom 25. bis 27. Oktober in Kelowna/British Columbia geht der deutsche Meister Paul Fentz auf das Eis. Die deutschen Damen und Eistanzpaare wurden von der ISU vorerst nicht berücksichtigt und müssen auf Startplätze als Nachrücker hoffen. Das Grand-Prix-Finale wird vom 5. bis 8. Dezember in Turin ausgetragen.

0
0