SID

ISU bestätigt Austragungsorte für Europameisterschaften in Russland

ISU bestätigt Austragungsorte für Europameisterschaften in Russland
Von SID

09/12/2017 um 12:37Aktualisiert 09/12/2017 um 12:44

Der Eislauf-Weltverband ISU hat nach dem Ausschluss Russlands von den Olympischen Winterspielen die russischen Austragungsorte Kolomna für die Eisschnelllauf-EM (5.

bis 7. Januar) und Moskau für die Eiskunstlauf-EM (15. bis 21. Januar) bestätigt. Wie die ISU betonte, würden die Dopingkontrollen von internationalen und nicht von russischen Kontrolleuren durchgeführt. Zudem würden die Proben außerhalb Russlands analysiert.

Am Dienstag hatte das Internationale Olympische Komitee (IOC) Russland wegen des Dopingskandals von den Winterspielen im kommenden Jahr in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) ausgeschlossen. Russische Sportler dürfen allerdings unter bestimmten Bedingungen als neutrale Athleten an den Start gehen.

0
0