Werbung
Ad
Eiskunstlauf

Katarina Witt wird Olympiasiegerin in Calgary 1988 - Witt verteidigt Goldmedaille im "Battle of the Carmens"

Katarina Witt gewinnt bei den Olympischen Spielen 1988 im kanadischen Calgary ihre zweite Goldmedaille. Im "Battle of the Carmens" setzt sie sich die Berlinerin gegen ihre US-amerikanische Kontrahentin Debi Thomas durch. Witt ist damit erst die zweite Eiskunstläuferin nach Sonja Henie, die ihren Olympiatitel verteidigen konnte. Schon vier Jahre zuvor in Sarajevo hatte Witt Gold gewonnen.

00:00:56, 31/12/2021 Am 15:05