Paarläuferin Alexandrowskaja hatte es im starken russischen Eiskunstlaufteam nicht in die Nationalmannschaft geschafft und tat sich deshalb mit dem australischen Läufer Harley Windsor zusammen.

Gemeinsam wurde das Paar unter der Flagge Australiens 2017 Juniorenweltmeister und belegte bei Olympia 2018 den 18. Platz. Im Januar dieses Jahres erhielt Alexandrowskaja die Diagnose Epilepsie und beendete daraufhin ihre Karriere. Bereits zuvor litt sie nach Angaben ihres Trainers unter Depressionen.

Eiskunstlauf
Comeback von Olympiasiegerin Savchenko bleibt weiter offen
31/05/2020 AM 11:41

Das könnte Dich auch interessieren: Comeback von Olympiasiegerin Savchenko bleibt weiter offen

(SID)

Eiskunstlauf
Französischer Eiskunstlauftrainer wegen Missbrauchs angeklagt
08/01/2021 AM 16:38
Eiskunstlauf
Das SID-Kalenderblatt am 6. Januar: Eisenstangen-Attentat auf Kerrigan
06/01/2021 AM 05:33