Die 21 Jahre alte Berlinerin erlitt im Training einen Riss der Syndesmose, wie Paarlauf-Bundestrainer Alexander König bestätigte.
Nach der verletzungsbedingten Absage der letztjährigen EM-Fünften werden Annika Hocke und Robert Kunkel (ebenfalls Berlin) bei den Weltmeisterschaften vom 24. bis 27. März in Stockholm die einzigen deutschen Teilnehmer an der Paarlauf-Konkurrenz sein.
Eiskunstlauf
Eiskunstlauf-GP: Startplätze für Schott und Hocke/Kunkel
31/07/2022 UM 10:13
Eiskunstlauf
Eiskunstlauf: Grand-Prix-Serie für Winter komplett
31/07/2022 UM 10:13
Eiskunstlauf
DEU wählt am 10. September in München neue Verbandsspitze
31/07/2022 UM 10:13