und 19. Dezember terminierten deutschen Eiskunstlauf-Meisterschaften werden wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant in Hamburg stattfinden. Dies gab die Deutsche Eislauf-Union (DEU) bekannt.

Wie es in einer Mitteilung weiter heißt, werde nun geprüft, ob die Ausrichtung der nationalen Titelkämpfe in einem der fünf DEU-Bundesstützpunkte umsetzbar sei. Mögliche Austragungsorte wären somit Chemnitz, Berlin, Mannheim, Dortmund und Oberstdorf.

Eiskunstlauf
Ex-Meister Koch/Nüchtern beenden Eistanz-Karriere
19/01/2021 AM 12:43
Eiskunstlauf
Französischer Eiskunstlauftrainer wegen Missbrauchs angeklagt
08/01/2021 AM 16:38
Eiskunstlauf
Das SID-Kalenderblatt am 6. Januar: Eisenstangen-Attentat auf Kerrigan
06/01/2021 AM 05:33