Bei den Weltmeisterschaften im März in Mailand hatten die beiden Oberstdorfer sowohl in der Gesamtwertung (245,84 Punkte) als auch in der Kür (162,86) neue Bestmarken aufgestellt.

Grund für die Streichungen seitens des Eislauf-Weltverbandes ISU ist eine Reform der Wertungsbestimmungen. Einzelne Elemente werden ab sofort mit plus fünf bis minus fünf Punkten bewertet. In der Vergangenheit reichte die Skala nur von plus drei bis minus drei.

Eiskunstlauf
Nicole Schott Vierte bei der Nebelhorn Trophy
26/09/2020 AM 14:58
Eiskunstlauf
Hocke/Kunkel Zweite bei der Nebelhorn Trophy
25/09/2020 AM 18:42
Eiskunstlauf
Nebelhorn Trophy: Fentz und Hase/Seegert in Führung
24/09/2020 AM 20:13