Das ist das Ergebnis einer Sitzung des Gremiums "DESG gemeinsam retten" um Athletensprecher Moritz Geisreiter in Berlin. Nach intensiver Prüfung aller bisher gewonnenen Information sei man zu dem Entschluss gekommen, "dass aus eigener Kraft allein aus dem Gremium heraus keine ausreichenden Lösungen gefunden werden können", hieß es in einer Mitteilung am Sonntagabend.
Daher wurde beschlossen, mit Vertretern des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) sowie des Bundesinnenministeriums die sportfachliche und sportpolitische Führung Deutschlands für Mitte Februar zu einem Spitzentreffen einzuladen. "Die Lage ist fraglos existenzbedrohend, aber durch rasches, nachhaltiges und ganzheitliches Handeln dennoch beherrschbar. Wir sind bereit, dafür mit Herzblut zu kämpfen", sagte Gremiums-Sprecher Rainer Erdmann.
Eisschnelllauf
Eisschnelllauf-WM 2024 in Inzell
14/06/2021 AM 14:15
Eisschnelllauf
Eisschnelllauf: Kuiper ergänzt Bundestrainer-Team
20/05/2021 AM 13:51
Eisschnelllauf
Schwerer Rad-Sturz: Leberriss bei Olympiasieger Pedersen
14/05/2021 AM 11:53