Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin soll für die CDU im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick bei der Bundestagswahl antreten. Dies berichtet die Berliner Morgenpost. Die 49-Jährige war bereits 2004 auf Vorschlag der CDU Berlin Mitglied der Bundesversammlung.
"Meine sportlichen Erfolge und Titel habe ich nicht nur für mich erkämpft, sondern auch für Deutschland und meine Heimatstadt Berlin. Nicht immer waren die Bedingungen für Bestleistungen ideal, deshalb habe ich nicht selten Kritik geübt", zitiert die Zeitung Pechstein: "Jetzt bietet sich mir die Chance, nicht nur zu kritisieren, sondern auch mitzugestalten. Diese Chance möchte ich nutzen."
Eisschnelllauf
Eisschnelllauf: Rekordweltmeister Kramer am Rücken operiert
05/05/2021 AM 06:32
Die Bundestagswahl findet am 26. September statt. Knapp fünf Monate später will Pechstein ihre achten Olympischen Winterspiele bestreiten. Zwei Tage nach Ende der Wettkämpfe in Peking feiert sie ihren 50. Geburtstag.
Eisschnelllauf
Eisschnelllauf: Ex-Pechstein-Coach Mueller neuer Sprint-Bundestrainer
20/04/2021 AM 09:08
Eisschnelllauf
Ex-Eissprinterin Wolf schließt sich Special Olympics Deutschland an
07/04/2021 AM 04:44