Eine Woche nach der Weltmeisterschaft in Sofia/Bulgarien siegten die beiden WM-Teilnehmer jeweils auf allen vier Strecken (500 m, 1500 m, 1000 m, 1500 m).

Zweite hinter der WM-Elften Seidel wurde Olympiateilnehmerin Bianca Walter vor Gina Jacobs (beide Dresden). Der erst 20 Jahre alte Lüdtke verwies bei seinem ersten Start Tobias Pietsch (Dresden) und Luca Löffler (Oberstdorf) auf die Plätze.

Eisschnelllauf
Eisschnelllauf-WM in Heerenveen angesetzt - Shorttrack-WM verlegt
VOR 2 STUNDEN
Eisschnelllauf
Corona-Klinik mit Intensivstation: Eispalast wird umgebaut
17/11/2020 AM 09:25
Eisschnelllauf
Wegen Corona: ISU sagt Eisschnelllauf-WM in Peking ab
13/11/2020 AM 21:06