Gerhard Leinauer hat, seitdem er 2006 bei Eurosport als Kommentator anfing, schon einiges erlebt. "Es war ein absoluter Glücksfall", berichtet der Augsburger über sein damaliges Bewerbungsgespräch. Mittlerweile gehört er zu den erfahrenen Stimmen hinter dem Mikrofon. Bei den "Verbaltathleten" berichtet er über ein Highlight seiner Laufbahn: Die Olympischen Spiele 2018 in Pyeongchang und den Gewinn der Silbermedaille des deutschen Eishockeyteams.
"Alle haben im Vorfeld von den großen Nationen Russland, Schweden, Kanada, USA und Finnland gesprochen. Deutschland war außen vor. Es entwickelte sich während des Turniers irgendwie ein Lauf für das DEB-Team", berichtet er vom Finale: "Im Finale wartete dann Russland. Russland war bis 55 Sekunden vor Ende der Partie geschlagen. So viel Glück wie die Deutschen in den Spielen zuvor hatten, so viel Unglück hatten sie dann im Endspiel. Das ist aber Eishockey."
Jetzt die ganze Folge mit Gerhard Leinauer anhören:
Eurosport
Guido Heuber exklusiv: "Größtes Lob, wenn der Athlet mich akzeptiert"
16/07/2020 AM 11:16
Hier findet Ihr alle Folgen der Verbalathleten!
Das könnte Dich auch interessieren: Comeback mit 54: Box-Legende Tyson kehrt in den Ring zurück

"Er war immer fünf Sekunden schneller": Nössing berichtet von Ski-Duellen mit Fill

Legal
IMPRESSUM
24/06/2021 AM 18:55
Legal
LEGAL INFORMATION
24/06/2021 AM 18:43