Eurosport

FIE sagt für fünf Wochen alle Events ab

FIE sagt für fünf Wochen alle Events ab

26/03/2020 um 23:36

Der internationale Fecht-Verband FIE hat alle für die nächsten fünf Wochen bis in den April hinein geplanten Events wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt.

Das betrifft vier Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele von Tokio sowie weitere Grand Prix- und Weltcup-Turniere.

Der erste Ausfall ist der FIE Grand Prix im kalifornischen Anaheim (USA) Mitte März, wo die männlichen und weiblichen Florettfechter hätten antreten sollen.

Anschließend fallen auch die Säbel-Grand Prixs der Männer in Budapest (Ungarn) und der Frauen in Sint-Niklaas (Belgien) sowie die Degen-Grand Prixs der Männer in Buenos Aires (Argentinien) und der Frauen in Tashkent (Usbekistan) aus.

All diese Events sollen laut FIE, wenn möglich, zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr nachgeholt werden. Auch die Junioren-Weltmeisterschaften in Salt Lake City in den USA Anfang April mussten verschoben werden.