Getty Images

Schumacher fährt Konkurrenz im Qualifying hinterher

Schumacher fährt Konkurrenz im Qualifying hinterher
Von Eurosport

12/07/2019 um 20:18Aktualisiert 13/07/2019 um 15:39

Formel-2-Pilot Mick Schumacher hat keinen guten Start in das Rennwochenende in Großbritannien erwischt. Der Prema-Rookie kam im Qualifying in Silverstone zum 13. Saisonrennen am Samstag (16:45 Uhr MESZ) nicht über Platz 13 hinaus. Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte am Ende über eine Sekunde Rückstand auf den Polesetter Zhou Guanyu (Uni Virtuosi) aus China.

Die Startaufstellung für das Sprintrennen am Sonntag (11:00 Uhr) ergibt sich aus den Resultaten vom Samstag. Die Top Acht starten in umgekehrter Reihenfolge, der Rest von der jeweiligen Endplatzierung des Hauptrennens.

Schumacher hatte zuletzt in Österreich nach einer Aufholjagd mit Platz vier sein bestes Saisonergebnis im Unterbau der Formel 1 geholt. In der Gesamtwertung liegt er mit 22 Punkten auf Rang 13.

(SID)

Video - Experte Ralf Schumacher: So stehen Vettels Titelchancen

01:00
0
0