"Er wird nun für kurze Zeit eine komplette Ruhepause einlegen, bevor er nach und nach das Training mit Blick auf den Saisonstart wieder aufnimmt", hieß es im Statement der Franzosen, die bis zum vergangenen Jahr unter dem Namen Renault am Start waren.

Die Saison beginnt am 28. März in Bahrain, zwei Wochen zuvor finden an gleicher Stelle die offiziellen Testfahrten statt.

Formel 1
Rosberg traut Vettel viel zu: "Einer der Besten aller Zeiten"
15/02/2021 AM 15:33

Alonso war am Donnerstag beim Training in seiner Schweizer Wahlheimat in den Unfall unter Beteiligung eines Autos verwickelt worden. Sein Team teilte schon am Freitag mit, dass dem Saisonstart für den zweimaligen Weltmeister aber wohl nichts im Wege steht.

Alonso hatte 2005 und 2006 mit Renault den Titel gewonnen. Bis 2018 war er auch noch für Ferrari und McLaren im Einsatz, es folgte das vermeintliche Karriere-Ende in der Königsklasse. Im Alter von 39 Jahren gibt er für Alpine aber nun sein Comeback.

Das könnte Dich auch interessieren: Rosberg traut Vettel viel zu: "Einer der Besten aller Zeiten"

(SID)

Sein Papa ließ ihm die Wahl: So schaffte es Mick Schumacher in die Formel 1

Formel 1
Hamilton und Mercedes: Was steckt hinter dem Einjahresvertrag?
14/02/2021 AM 16:33
Formel 1
Nach Rad-Unfall: Alonso verpasst Alpine-Präsentation
26/02/2021 AM 19:02