SID

Formel 1: Kolumbianerin Calderon wird Testfahrerin bei Sauber

Formel 1: Kolumbianerin Calderon wird Testfahrerin bei Sauber
Von SID

14/03/2018 um 17:26Aktualisiert 14/03/2018 um 17:41

Die Kolumbianerin Tatiana Calderon ist beim Formel-1-Team Alfa Romeo Sauber zur Testfahrerin aufgestiegen.

Das gab der Schweizer Rennstall am Dienstag bekannt. Die 24-Jährige stand bislang als Entwicklungsfahrerin bei Sauber unter Vertrag, nach ihrer Beförderung könnte sie künftig auch in Freitagstrainings zum Einsatz kommen. Ihr Aufgabenbereich umfasse laut Teamangaben allerdings in erster Linie "professionelle Rennsimulator-Trainingseinheiten sowie Coachings mit Renningenieuren im Werk".

"Ich freue mich darauf, diesen positiven Weg weiterhin gemeinsam mit dem Team gehen zu können. Ich konnte mich als Rennfahrerin stetig weiterentwickeln, und ich bin davon überzeugt, in dieser Saison erneut Fortschritte zu machen", sagte Calderon. Sie wird parallel weiterhin in der Rahmenserie GP3 an den Start gehen.

Calderon ist derzeit die einzige Frau mit einem Testfahrer-Vertrag in der Formel 1. Die erste Pilotin in der Königsklasse war 1958 die Italienerin Maria Teresa de Filippis, ihre Landsfrau Lella Lombardi fuhr beim Großen Preis von Spanien 1975 als bislang einzige Frau in die Punkteränge. Giovanna Amati war die letzte Frau, die an einem Qualifying teilnahm. In der Saison 1992 verpasste die Italienerin aber in drei Anläufen jeweils die Qualifikation für das Rennen.

0
0