Getty Images

Gasly muss gehen: Red Bull ersetzt Verstappen-Teamkollegen

Gasly muss gehen: Red Bull ersetzt Verstappen-Teamkollegen
Von Eurosport

12/08/2019 um 13:26Aktualisiert 12/08/2019 um 13:38

Red Bull hat auf die mäßigen Leistungen reagiert: Pierre Gasly wird nicht länger Teamkollege von Max Verstappen sein. Der Rennstall ersetzt den glücklosen Piloten durch Alexander Albon. Der bisherige Pilot des Schwesterteams Toro Rosso wird ab dem nächsten Rennen in Belgien für Red Bull fahren. Gasly hingegen kehrt zu Toro Rosso zurück.

Pierre Gasly hatte für Toro Rosso bereits fünf der letzten sechs Rennen 2017 und die gesamte Saison 2018 bestritten.

Der 23-Jährige hat nach zwölf von 21 Saisonrennen in dieser Saison nur 63 Punkte auf dem Konto und war im teaminternen Duell gegen Verstappen (181) chancenlos. Während Verstappen bereits zwei Rennen gewann, schaffte es Gasly kein einziges Mal auf das Podium. Im Qualifying-Duell stand es zuletzt 11:1 zugunsten des Niederländers.

(Eurosport mit SID und motorsport-total.com)

Video - Hamilton jagt Schumacher-Rekord: Die Top-Facts zum GP Ungarn

00:59
0
0