14.04.17 - 12:00
Beendet
GP von Bahrain
LIVE
Bahrain International Circuit • 1. Freies Training
Spielbeginn

1. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Bahrain live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 14 April 2017 um 12:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
14:31 

Das war's. Wir melden uns wieder um 16:55 Uhr deutscher Zeit. Bis dahin erstmal einen schönen Nachmittag!

14:31 

Bei Ferrari steht jetzt eine arbeitsreiche Pause bevor, um das Auto von Räikkönen flott zu bekommen. Und McLaren hat ebenfalls ein bisschen Arbeit vor sich nach dem Ausrollen von Vandoorne.

14:30 

Also, keine großen Überraschungen zum Auftakt in Bahrain. Force India scheint stark unterwegs zu sein, sicherlich auch wegen der Mercedes-Power. Und Wehrlein hat mehr als 20 Runden geschafft. Das sind die wichtigsten News von FT1.

14:29

Eine neue Bestzeit wird's wohl nicht mehr geben. Vettel 0,4 Sekunden vor dem schnellsten Red Bull, und Mercedes weit abgeschlagen, weil die etwas anderes getestet haben. Sehr viel schlauer sind wir nach dieser ersten Session nicht. Sie geht in diesem Moment gerade zu Ende.

14:28 

Esteban Ocon (Force India) funkt: "Was macht Wehrlein da?" Und bekommt als Antwort: "Wehrlein weiß selbst nicht, was Wehrlein tut!" Ging da um eine Situation, in der Wehrlein seinem Ex-Teamkollegen den Weg abgeschnitten hat. Kommen da alte Rivalitäten hoch?

14:26 

"Kein Grip", klagt Lance Stroll (Williams) am Funk. Hat aber immer noch P6 inne, mit 1,6 Sekunden Rückstand.

14:25 

Hamilton und Bottas fahren mit 19 beziehungsweise 20 Runden alten Soft-Reifen. Alle anderen sind auf viel frischeren Pneus. Da testet man ganz offensichtlich schon was, was normalerweise erst in FT2 auf dem Programm steht.

14:24

Massa rollt an die Box und kann nicht mal bei seiner Crew anhalten. Rollt ganz langsam, muss von Hand abgebremst werden. Das war nicht sein Fehler, da hat die Technik versagt. Beunruhigend.

14:23

Dreher von Massa acht Minuten vor Ende. Die Reifen sind ein bisschen dreckig, das Auto aber ist heil geblieben. Er fährt jetzt langsam an die Box zurück. Er funkt: "Die Bremsen sind komplett ausgefallen!"

14:21 

Es geht nur noch acht Minuten in diesem FT1 in Bahrain. Ein Turboschaden bei Räikkönen, ein Defekt bei Vettel, sonst ist noch nicht viel passiert. Aber es wird relativ viel gefahren. Kein Wunder, denn das ist die erste Gelegenheit, diese neuen Autos mal bei hoher Temperatur zu testen.

14:19 

Hamilton ist in seiner 26. Runde. Scheint, dass Mercedes heute Morgen schon Longruns fährt. Heute Abend sind die Bedingungen dann aber völlig anders, denn dann bricht die Nacht hier herein. Deshalb ist die jetzige Session noch nicht so repräsentativ.

14:17 

Pascal Wehrlein und Ericsson liegen auf Augenhöhe, auf P17 und P16. Wehrlein hat bisher 17 Runden absolviert.

14:14 

Bei Kimi Räikkönen (Ferrari), hören wir gerade, war eine Überhitzung im Turbo der Grund für das Ausrollen. Das wäre also mal geklärt.

14:13 

Wir sind gespannt, ob Mercedes auch mal abtankt und neue Reifen nimmt und auf Zeitenjagd geht. Denn die sind normalerweise sicher nicht Neunter und Zwölfter.

14:11

Stoffel Vandoorne (McLaren) rollt aus, mit einem technischen Problem. McLaren kommt einfach nicht aus den Problemen raus.

14:09

Nico Hülkenberg (Renault) verbessert sich auf P10, trotz eines Schnitzers in der letzten Kurve. Da war er aber komplett neben der Strecke. Hat sicher ein paar Zehntel gekostet. Sonst wäre er auf Niveau von Haas.

14:07 

Top 10: Vettel (1:32.7) vor Ricciardo (0,4), Verstappen (0,9), Perez (1,4), Massa (1,5), Stroll (1,6), Ocon (1,6), Grosjean (1,9), Hamilton (1,9) und Bottas (2,3).

14:06

Der Ferrari von Räikkönen wird ziemlich intensiv auseinander genommen. Das sieht nach einem Motorwechsel aus.

14:03

Apropos Ferrari: Der Wagen von Räikkönen steht aufgebockt an der Box. Da wird emsig gearbeitet jetzt.

14:03 

Ricciardo schiebt sich auf P2. Es fehlen 0,4 Sekunden auf Vettel. Red Bull wohl auch hier nur dritte Kraft hinter Mercedes und Ferrari.

14:00

Vettel stellt eine neue Bestzeit auf, und zwar 1,4 Sekunden vor Perez. 1:32.7. Wir nähern uns langsam dem Vorjahresniveau an.

13:58 

Vettel geht jetzt wohl auch auf einen schnelleren Run. Hat Soft aufgezogen und fährt persönliche Bestzeit im ersten Sektor.

13:56 

Magnussen fährt, ebenfalls auf Soft, auf P6, mit eineinhalb Sekunden Rückstand. Das ist ein bisschen viel. Die Kundenteams mit Mercedes-Motoren scheinen auf dieser Strecke gegenüber Renault und Ferrari klar im Vorteil zu sein. Zumindest hat es den Anschein.

13:55

Sergio Perez (Force India) führt jetzt 0,2 Sekunden vor Massa, Stroll nur noch auf P3. Force India beginnt stark an diesem Wochenende.

13:54

Und Lance Stroll (Williams) setzt sogar eine neue Bestzeit auf Soft: 1:34.1. Langsam wird ein bisschen abgetankt, hat es den Anschein.

13:53 

Aber just in dem Moment schiebt sich Marcus Ericsson (Sauber) auf P3 nach vorne, 1,6 Sekunden Rückstand. Natürlich auf weichen Reifen, und wahrscheinlich mit etwas weniger Benzin.

13:52 

Sauber ist momentan Schlusslicht in Bahrain. Erfreulich aus deutscher Sicht: Wehrlein hat schon elf Runden absolviert und ist derzeit um eine Zehntelsekunde schneller als sein Teamkollege.

13:51 

Momentan stehen fast alle an der Box. Hamilton war von den Topfahrern noch am längsten draußen, ist jetzt aber auch reingefahren.

13:49 

Nico Hülkenberg (Renault) ist momentan 15. 3,9 Sekunden Rückstand. Da fehlen dem Renault-Motor natürlich ein paar PS.

13:48 

Mercedes wirkt sehr gut sortiert in dieser ersten Hälfte der Session. Aber wie viel Benzin Ferrari und Red Bull bisher drin hatten, wissen wir natürlich nicht.

13:44 

Die ersten 40 Minuten sind vorbei. Und die Top 10 sehen so aus: Hamilton (1:34.6) vor Bottas (0,4), Sainz (1,4), Vettel (2,3), Ocon (2,5), Massa (2,5), Verstappen (2,9), Grosjean (3,1), Stroll (3,1) und Perez (3,3).

13:40 

Fängt nicht gut an für Ferrari. Und da werden Erinnerungen an 2016 wach, als Vettel schon in der Aufwärmrunde einen Motorschaden hatte.

13:39

Kimi Räikkönen (Ferrari) bleibt mit rauchendem Heck stehen. Kommt nicht mehr bis zu Box.

13:37

Hamilton fährt 1:34.6 und hängt Bottas um 0,4 Sekunden ab.

13:37 

Hamilton geht auf Zeitenjagd mit den weichen Reifen. Und im ersten Sektor fährt er gleich mal Bestzeit. Interessant, dass Mercedes gar nicht bis zum Ende der ersten 40 Minuten nur mit dem einen Reifensatz fährt, der an Pirelli zurückgegeben wird. Das ist normalerweise üblich. Aber mutmaßlich kann man mit dem Medium zu wenig für den Rest des Wochenendes lernen. Oder er ist einfach zu hart.

13:34 

Noch fünf Minuten mit dem ersten Reifensatz.

13:33 

Stroll und Ricciardo haben je elf Runden absolviert und sind damit bisher die fleißigsten Piloten.

13:32

Bottas setzt das gleich mal um und geht in Führung. Vorsprung auf Sainz: 1,1 Sekunden.

13:30 

Bottas ist jetzt auch auf Soft unterwegs. Der Unterschied zwischen Medium und Soft scheint ziemlich eklatant zu sein.

13:28

Vettel ist inzwischen übrigens Zweiter, nur ... Und in dem Moment bekommen wir eine neue Bestzeit durch Carlos Sainz (Toro Rosso): 1:36.1. Vettel damit nur noch Dritter. Sainz hat aber die weicheren Reifen drauf.

13:26 

Der RB13 von Max Verstappen ist mit FloViz-Farbe eingepinselt im vorderen Teil, aber auch hinten am seitlichen Ende des Unterbodens. Da scheint auch ein Update getestet zu werden.

13:25 

Beide Williams-Fahrer beklagen sich am Funk über schlechten Grip. Aber das ist im ersten Training in Bahrain nicht ungewöhnlich. Der Asphalt wird im Laufe des Wochenendes noch griffiger.

13:24

Massa hatte auch grad einen mächtigen Verbremser. Das hat dem Reifen nicht gut getan. Aber nicht weiter tragisch, denn in 16 Minuten müssen sowieso alle den ersten Reifensatz an Pirelli zurückgeben.

13:23

Hamilton baut seinen Vorsprung auf 0,8 Sekunden aus. Felipe Massa (Williams) indes neu auf P3. 0,9 Sekunden hinter dem Briten.

13:22 

Lance Stroll (Williams) dreht auch emsig Runden. Die Strecke hier kennt er schon von Tests. Momentan ist er mit 1,2 Sekunden Rückstand Fünfter. Sieben Fahrer inzwischen in der Wertung.

13:20

Hamilton legt weiter zu, fährt 1:37.4. Sein Vorsprung auf Bottas bleibt aber bei 0,1 Sekunden. Die beiden sind zu Beginn Kopf an Kopf.

13:18 

Vettel hat bisher erst eine Installation-Lap absolviert und steht an der Box.

13:16

Lewis Hamilton fährt 1:38.1, Bottas 1:38.2. Zwei Mercedes an der Spitze. Aber auch erst drei Fahrer in der Wertung.

13:12 

Bottas fährt 1:39.8. Die Zeiten sind noch auf einem sehr niedrigen Niveau. Vielleicht auch, weil die Strecke hier zu Beginn des Wochenendes immer ein wenig sandig ist.

13:10

Valtteri Bottas hat gerade einen mächtigen Drift in der letzten Kurve abgefangen. Da soll nochmal einer sagen, dass diese Autos nicht mehr beherrschbar sind, sobald sie einmal rutschen.

13:09

Ricciardo fährt gleich zu Beginn mal einen Longrun mit viel Benzin, wie es scheint. Er steigert sich in der fünften Runde auf ... Nein, er kommt jetzt an die Box. 1:38.8 seine Bestzeit im Moment.

13:07 

Zum Vergleich: 2016 fuhr Nico Rosberg eine Freitagsbestzeit von 1:31.0. Da geht also noch was ...

13:06

Daniel Ricciardo (Red Bull) setzt auf Medium-Reifen die erste Zeit des Tages: 1:39.0.

13:05 

Bernie Ecclestone ist heute zum ersten Mal in dieser Saison Gast an der Strecke. Er ist ja nicht mehr Chef der Formel 1. Aber als eine Art Ehrenpräsident noch involviert.

13:03 

Ferrari hat hierher übrigens weitere Updates gebracht. Unter anderem sind Frontflügel, Lufteinlässe und Unterboden neu.

13:00 

Marcus Ericsson (Sauber) und Daniil Kwjat (Toro Rosso) sind die ersten Fahrer auf der Strecke. Auch Fernando Alonso (McLaren) geht gleich raus. Für McLaren ist Bahrain ein Heim-Grand-Prix: Die Bahrain Mumtalakat Holding Company, die am Team beteiligt ist, stammt von hier.

12:58 

Die Session jetzt findet noch bei Tageslicht statt. Ab 17:00 Uhr deutscher Zeit wird für das zweite Training dann Flutlicht angeknipst. Und es ist erwartungsgemäß ziemlich heiß: 36 Grad werden momentan gemessen.

12:57 

Nach drei Mercedes-Siegen in den vergangenen drei Jahren geht Lewis Hamilton als Topfavorit ins Wochenende. Aber Ferrari bringt ein Update-Paket (unter anderem neuer Frontflügel) in die Wüste und rechnet sich ebenfalls Siegchancen aus. Sebastian Vettel führt mit 43 Punkten nach zwei Rennen die WM an. Ex aequo mit Hamilton.

12:55 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans! In wenigen Minuten beginnt das erste Freie Training in Bahrain, und wir haben eine erfreuliche Meldung vorweg: Nach zwei Rennen Pause ist Pascal Wehrlein (Sauber) diesmal wieder mit von der Partie. Von seinen Wirbelbrüchen hat er sich vollständig erholt.