15.04.17 - 13:00
Beendet
GP von Bahrain
LIVE
Bahrain International Circuit • 3. Freies Training
Spielbeginn

3. Freies Training

Folgen Sie dem GP von Bahrain live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 15 April 2017 um 13:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
15:02 

Wehrlein war jetzt deutlich schneller als Ericsson. P13 für den Deutschen nach 15 Runden. Aber das war's jetzt. Bis 16:55 Uhr, dann lesen wir uns wieder live!

15:01 

Vettel landet auf Rang drei, mit 0,6 Sekunden Rückstand. "Vielleicht kann Red Bull tatsächlich mithalten, auch in der Qualifikation", sagt Experte Marc Surer. Aber, remember, im Quali werden die Bedingungen viel kühler sein. Das kann alles auf den Kopf stellen.

15:00

Das war's mit FT3. Verstappen fährt also Bestzeit. Sicher eine Überraschung. Die Frage ist, ob Mercedes und Ferrari schon alles gezeigt haben. Wahrscheinlich nicht. Und trotzdem liegt alles enger beisammen als vor einer Woche in Schanghai.

14:59 

Romain Grosjean (Haas) flucht wieder: "Ich habe keine Leistung, Jungs. Ich weiß nicht, was da los ist, aber ich habe keine Leistung." Immerhin fährt er nach dem Crash wieder.

14:58 

Hamilton ist bei der zweiten Zwischenzeit um fünf Hundertstel vorne. Auf der Ziellinie sind's aber 0,1 Sekunden Rückstand. Red Bull scheint wirklich dran zu sein!

14:57

Verstappen setzt sich in 1:32.2 an die Spitze, aber jetzt kommt auch Hamilton nochmal mit einer Zeit ...

14:56 

Verstappen meldet am Funk, dass mit der Getriebesynchronisation etwas nicht stimmt. Bleibt aber auf der Strecke und geht auf eine schnelle Runde. So schlimm kann's also nicht sein.

14:55 

So richtig viel trainiert hat keiner. Am meisten noch Lance Stroll (14) und Carlos Sainz (16).

14:53 

Hamilton hat noch keine richtig schnelle Runde gezeigt. Hat er gestern im ersten Training aber auch nicht. Er legt wahrscheinlich einfach keinen Wert drauf.

14:51

Sebastian Vettel (Ferrari) hat eine neue Bestzeit auf gebrauchten Softs aufgestellt, damit liegen nun vier Fahrer innerhalb von 0,05 Sekunden!

14:49 

Top 8: Bottas (1:32.8), Bottas (0,0), Räikkönen (0,0), Hülkenberg (0,2), Verstappen (0,5), Massa (0,7), Kwjat (1,2) und Sainz (1,5).

14:48 

Räikkönen klagt über Untersteuern in Kurve 8 und der letzten Kurve. Hat das die 0,031 Sekunden gekostet? Es geht noch etwas mehr als zehn Minuten.

14:47

Bottas hängt seinen Landsmann um 31 Tausendstel ab. Mercedes wieder nur minimal schneller als Ferrari heute Mittag.

14:45

Trotzdem schiebt sich Vettel auf P4, und Räikkönen setzt eine neue Bestzeit: 1:32.8.

14:45

Das wird keine Bestzeit: Schnellster im ersten Sektor, aber dann versetzt es den Deutschen neben die Strecke. Das kostet.

14:44 

Vettel geht jetzt auf eine schnelle Runde mit einem gebrauchten Soft.

14:42

Es soll gleich weitergehen. Obwohl der Frontflügel des Haas immer noch in der Bande steckt. Scheint man nicht als Sicherheitsrisiko zu bewerten.

14:40 

Grosjean fährt zurück an die Box, er hat den Motor wieder in Gang bekommen. Der Frontflügel ist weg, aber das Auto läuft.

14:38

Session unterbrochen, damit das Auto weggebracht werden kann.

14:38

Unfall von Romain Grosjean (Haas)! Schlägt auch ein. "I crashed the car", sagt er. Und meint gleich, dass mit dem Auto irgendetwas nicht in Ordnung war.

14:36

Trotz eines Fahrfehlers in der letzten Kurve setzt Max Verstappen eine neue Bestzeit. 1:33.2. Aber das ist immer noch langsamer als gestern.

14:35 

Einmal Untersteuern, einmal Übersteuern: Da fallen Worte wie "bloody hell" am Funk, wenn Romain Grosjean nicht zufrieden ist. P15 für den Franzosen im Moment, noch ohne echte Zeit.

14:33

Felipe Massa (Williams) führt jetzt 0,2 Sekunden vor Daniil Kwjat. 14 Fahrer inzwischen in der Wertung. Na immerhin.

14:32

Valtteri Bottas (Mercedes) ist jetzt auf Soft unterwegs zu einer neuen Bestzeit. Und die fährt er auch: 1: ... Nein, doch nicht. Er fährt in der letzten Kurve weit neben die Strecke und schmeißt es weg.

14:29 

Marcus Ericsson (Sauber) erhält gerade einen Funkspruch: In Kurve 11 verliert er Zeit auf Wehrlein, ansonsten ist er überall mindestens gleich schnell. Interessanter Einblick in das Teamduell. Wehrlein hat übrigens bisher vier Runden zurückgelegt.

14:27 

Gleich ist eine halbe Stunde um. Und bisher ist eigentlich nichts passiert. Noch hat keiner der Topfahrer eine ernstzunehmende Runde absolviert.

14:25 

Bis auf Kimi Räikkönen waren alle schon mal für zumindest eine Runde auf der Strecke. Ob der Finne auch seinen Motor schont? Sieht danach aus.

14:25

Top 5: Kwjat (1:33.9), Sainz (0,3), Vandoorne (0,3), Ocon (0,5) und Stroll (0,7).

14:24 

Das Mercedes-Team bestätigt gerade auf unsere Anfrage, dass die T-Wings über Nacht verstärkt wurden. Eine Folge des Bruchs bei Bottas gestern.

14:22 

Warum wird so wenig gefahren? Es ist noch hell und damit heiß momentan. Das wird am Abend anders sein, wenn die Nacht hereinbricht. Und weil man jetzt nur wenig lernen kann, schonen die meisten Fahrer ihre Motorenkontingente für die Saison.

14:19 

20 Minuten gleich rum. Nach wie vor haben erst drei Fahrer eine Zeit: Sainz, EO und Perez. Die meisten Runden stehen für Ocon zu Buche, nämlich acht.

14:17 

Fünf Fahrer haben noch keine Runde absolviert, darunter Nico Hülkenberg und Pascal Wehrlein sowie Kimi Räikkönen.

14:15 

"Cool the tyres down", wird immer wieder gefunkt. Besonders die Hinterreifen sind bei dieser Hitze am Limit. Das könnte übrigens der Grund für die neue Stärke von Red Bull sein. Denn der RB13 gilt als "Reifenflüsterer".

14:12 

Lewis Hamilton geht auf Medium auf die Strecke. Mit einem Übungsstart.

14:11

Carlos Sainz (Toro Rosso) setzt die erste Zeit auf Supersofts: 1:34.2.

14:10

Esteban Ocon (Force India) setzt die erste Zeit dieser Session: 1:34.4.

14:07

Max Verstappen (Red Bull) klagt am Funk, dass die Lenkung nach links hängt. Auch ein seltenes Problem.

14:05 

Bei Mercedes wurden übrigens in der Nacht die T-Wings genau überprüft. Valtteri Bottas hatte seinen verloren, Max Verstappen beschädigte sich darauf den Unterboden. Jetzt lässt die FIA Mercedes mit den T-Wings nur noch fahren, wenn das Team belegen kann, dass es sicher ist. Aber nachdem die T-Wings dran sind, scheint das gelungen zu sein.

14:03 

Interessanterweise fahren den Installation-Run alle auf Medium. Die sind deutlich langsamer als die beiden weicheren Mischungen. Und weil man die im Rennen sowieso nicht braucht, kann man ja jetzt die Checks damit absolvieren.

14:00 

Carlos Sainz (Toro Rosso) ist der erste Fahrer auf der Strecke. Auch Vettel geht schon raus.

13:59

60 Minuten stehen jetzt noch auf dem Programm, Einschießen auf die Zeitenjagd am Abend. Und jetzt geht's los!

13:57 

Gestern war Sebastian Vettel am schnellsten, Ferrari hatte aber auch technische Probleme: ein marginales elektrisches Problem beim Deutschen, einen Turboschaden bei Kimi Räikkönen. Die besten Longruns fuhr aber wieder einmal Lewis Hamilton (Mercedes). Trotzdem: Die drei Topteams lagen enger beisammen als in Schanghai. Wird spannend heute!

13:55 

Guten Tag, liebe Formel-1-Fans! Gleich geht's los mit dem dritten Freien Training zum Grand Prix von Bahrain. Eine Session, die in den Augen von Lewis Hamilton (Mercedes) nutzlos ist, wie er gestern schon gesagt hat. Denn das Qualifying findet nachher bei Flutlicht statt, jetzt ist es aber noch taghell und vor allem brütend heiß.