Mit dem Großen Preis von Bahrain beginnt die neue Saison in der Formel 1. Vom 26. März bis 28. März steht das erste Rennwochenende auf dem Programm.
Am Freitag, 26. März um 12:30 Uhr und 16:00 Uhr finden die ersten beiden Trainings statt. Am 27. März steht um 13:00 Uhr das dritte Training an und um 16:00 Uhr das Qualifying.
Der Start zum Großen Preis von Bahrain in Sakhir erfolgt am Sonntag, den 28. März, um 17:00 Uhr. Zum Fahrerfeld gehören unter anderem Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Max Verstappen.
Grand Prix der Emilia-Romagna
Abgeschlagen und doch zufrieden: Vettel zieht positives Fazit
VOR 14 STUNDEN
Zudem feiert Mick Schumacher seine Premiere in der Formel 1. Er steigt als frischgebackener Formel-2-Champion in die Königsklasse auf.

Großer Preis von Bahrain live im TV

Sky überträgt das komplette Rennwochenende in Bahrain live im TV. Alle Sessions gibt es auf dem neuen Sender "Sky F1".

Formel 1: GP von Bahrain im Livestream

Das ganze Rennwochenende in Bahrain gibt es im Livestream bei SkyGo.

GP von Bahrain im Liveticker

Eurosport.de bietet in Zusammenarbeit mit Motorsport-Total.com Liveticker zu allen Sessions in Sakhir an. Hier erhaltet ihr alle News zur Formel 1.

Zu den Livetickern:

GP von Bahrain: Hamilton gewinnt epischen Zweikampf mit Verstappen beim Saisonauftakt

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Bahrain beim Saisonauftakt der Formel 1 gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich in Sakhir nach einem spannenden Zweikampf mit Max Verstappen (Red Bull) durch. Sebastian Vettel verpasste im Aston Martin die Punkteränge. Rookie Mick Schumacher (Haas) kam in seinem ersten F1-Rennen mit einer Runde Rückstand als 16. und Letzter über die Ziellinie. | Zum Bericht

GP von Bahrain: Vettel erhält nachträgliche Strafe und startet von ganz hinten

Sebastian Vettel muss beim Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain (ab 17:00 Uhr) von ganz hinten starten. Das entschieden die Stewards nach einer Anhörung des viermaligen Weltmeisters am Sonntagnachmittag. Vettel hatte im Qualifying am Samstag auf einer schnellen Runde in Q1 gelbe Flaggen missachtet, der Aston-Martin-Pilot erhielt daher eine Strafe von fünf Startplätzen. | Zum Bericht

GP von Bahrain: Vettel erlebt Desaster im Qualifying - Verstappen rast auf die Pole

Sebastian Vettel hat beim Qualifying zum Saisonauftakt in Bahrain ein Desaster erlebt. Der Aston-Martin-Pilot scheiterte bereits in Q1 und landete nur auf Platz 18. Mick Schumacher schlug seinen Haas-Teamkollegen Nikita Mazepin und wird von Rang 19 ins Rennen gehen. Die Pole sicherte sich Max Verstappen (Red Bull) klar vor Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes/+0,388 Sekunden). | Zum Bericht

GP von Bahrain: Max Verstappen dominiert 3. Freies Training - Mick Schumacher überzeugt

Max Verstappen hat auch das 3. Freie Training in Bahrain dominiert. Der 23-jährige Red-Bull-Pilot fuhr in 1:30,577 Minuten die mit Abstand schnellste Runde und lag damit klar vor Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes/+0,739 Sekunden) und Pierre Gasly (+1,006) im AlphaTauri. Sebastian Vettel im Aston Martin landete auf Platz 14 (+2,178), Mick Schumacher überzeugte als 18. (Haas/+2,845). | Zum Bericht

GP von Bahrain: Max Verstappen im Red Bull auch im 2. Freien Training vorne

Red Bull an der Spitze, viele Gegner für Mercedes - und Sebastian Vettel noch ohne Schwung. Das Auftakt-Training der neuen Formel-1-Saison in Bahrain hat Hoffnungen auf einen spannenden Saisonstart (Sonntag, 17:00 Uhr im Liveticker) geweckt. Debütant Mick Schumacher überzeugte im unterlegenen Haas-Boliden auf Anhieb und ließ nicht nur seinen russischen Teamkollegen Nikita Mazepin hinter sich. | Zum Bericht

GP von Bahrain: Max Verstappen Schnellster im 1. Training - Mick Schumacher gibt Debüt

Max Verstappen im Red Bull hat sich die erste Bestzeit der neuen Saison gesichert. Im 1. Freien Training zum Großen Preis von Bahrain fuhr der Neiderländer die schnellste Runde. Zweiter wurde Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (+0,298 Sekunden). Auf Platz drei fuhr Lando Norris (McLaren/+0,503). Mick Schumacher hielt bei seinem Debüt Teamkollege Nikita Masepin in Schach und landete auf Rang 19. | Zum Bericht

GP von Bahrain: Coronafälle bei Aston Martin vor Saisonauftakt in Bahrain

Kurz vor dem Saisonauftakt der Formel 1 in Bahrain hat es in Sebastian Vettels Team Aston Martin zwei Coronafälle gegeben. Das bestätigte ein Sprecher des Rennstalls am Freitag dem "SID". Das Fachportal "racefans.net" hatte zuerst davon berichtet. Die betroffenen Mitarbeiter seien in Quarantäne, auch mit Blick auf die Kontaktpersonen würden "alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen" getroffen. | Zur Meldung
Das könnte Dich auch interessieren: Fahrer setzen auch 2021 Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung

Schumacher macht Sitzanpassung - Haas stellt neuen Wagen vor

Grand Prix der Emilia-Romagna
Bottas auch im 2. Training vorne - Leclerc landet in der Mauer
VOR 20 STUNDEN
Grand Prix der Emilia-Romagna
Streit mit Hamilton? Russell dementiert Gerüchte
VOR EINEM TAG