Bahrain hatte dem gesamten Formel-1-Tross das Angebot gemacht, sich kostenfrei mit dem Impfstoff von Biontech-Pfizer vor dem Coronavirus zu schützen. Voraussetzung war, dass man vor den Testfahrten ins Land kommt und erst nach dem ersten Saisonrennen am 28. März wieder ausreist.
Die Formel-1-Führung hatte das Angebot abgewiesen. Der neue Königsklassenchef Stefano Domenicali erklärte: "Die Priorität liegt bei den Schwächsten. Wir wollen uns bei der Impfung nicht vordrängeln."
Den Teams und ihren Mitgliedern steht die Entscheidung aber ebenso frei wie etwa Medienvertretern.
Formel 1
Haas enthüllt neuen Boliden - Mick Schumacher legt in Bahrain los
UPDATE 12/03/2021 UM 07:50 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Erstes Jahr ohne Vettel: So sieht der neue Ferrari aus
(SID)

Hamilton und Bottas stellen den neuen Silberpfeil vor

Formel 1
Vettel wittert Chance mit Aston Martin: "Die fetten Jahre sind vorbei"
UPDATE 08/03/2021 UM 17:54 UHR
Formel 1
Am Ende ein Albtraum: Vettel blickt auf schwierige Ferrari-Jahre zurück
UPDATE 03/12/2022 UM 12:25 UHR