28.08.20 - 11:00
Beendet
GP von Belgien
LIVE
Circuit de Spa-Francorchamps • 1. Freies Training
Spielbeginn

1. Freies Training

GP von Belgien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 28 August 2020 um 11:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
12:36 

Das war's mit dem ersten Training in Spa. Um 14:55 Uhr melden wir uns wieder. Bis dann!

12:35 

Die beiden Ferraris sind am Ende keine Zeit mit dem weichen Reifen gefahren. Aber die Sorgen bei Haas und Antonio Giovinazzi sorgen schon für Stirnrunzeln im Camp der Scuderia. Sebastian Vettel beendet FT1 als 15. mit 1,7 Sekunden Rückstand.

12:33

Die Zeit ist abgelaufen, und Valtteri Bottas behauptet seine Bestzeit vor Lewis Hamilton und Max Verstappen. Das sind auch die drei Favoriten an diesem Wochenende. Mit Außenseiterchancen für Racing Point. Ein Eindruck, der sich in den ersten eineinhalb Stunden klar verstärkt hat.

12:29 

Hamilton fährt gerade 1:49.1 auf einem drei Runden alten Soft. Sehr starke Longrun-Zeit. Sonst schafft es gerade keiner unter 1:50.

12:27 

McLaren, Renault, AlphaTauri, die alle fahren unter 1:51 im Moment. Auch im Renntrimm liegt das Feld dicht beisammen.

12:24 

Bottas fährt 1:50.4, Verstappen 1:50.2, Perez 1:50.0. Racing Point scheint hier besser in Form zu sein als zuletzt. Wir sind inzwischen ja bei Longrun-Versuchen angekommen in den letzten Minuten der Session.

12:16 

Top 8: Bottas (1:44.5) vor Hamilton (0,1), Verstappen (0,1), Perez (0,1), Stroll (0,4), Albon (0,6), Ocon (0,6) und Sainz (0,7).

12:13 

Am Wagen von Hamilton wird gerade der Heckflügel gewechselt. Spa ist die erste echte Low-Downforce-Strecke. Da probieren die Teams gern auch mal unterschiedliche Varianten aus.

12:11 

Vettel liegt im Moment nur eine Position, aber 0,4 Sekunden hinter seinem Teamkollegen Leclerc, der jetzt mit frischen Softs auf eine schnelle Runde geht.

12:10 

Vettel hat schon 13 Runden gedreht, ist aber immer noch 14. Kommt an die Box, obwohl er gerade einen frischen Satz Soft aufgezogen hatte. Das ist merkwürdig.

12:06 

Kwjat wundert sich über "strange locking" an seinem AlphaTauri. Vermutlich blockierende Vorderräder, die er sich nicht erklären kann. Darauf deutet zumindest ein TV-Replay hin.

12:04 

... und sichert sich unterm Strich P3, mit weniger als einer Zehntelsekunde Rückstand. Die Top 5 liegen inerhalb von 0,4 Sekunden. Albon auf P6 hat auch nur 0,6 Sekunden Rückstand. Für Spa ist das ganz schön eng.

12:03 

Verstappen geht auf seine schnelle Runde. Er ist inzwischen auf P10 zurückgefallen, verliert aber schon im ersten Sektor mehr als eine Zehntelsekunde. Dafür holt er im zweiten Sektor mit absoluter Bestzeit etwas auf ...

11:59 

Neben den beiden Haas steht übrigens auch Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) noch ohne Zeit an der Box. Das sind keine guten Signale für die Ferrari-Motoren ...

11:58

Alexander Albon (Red Bull) fährt 1:45.1 und geht in Führung, momentan 0,3 Sekunden vor Verstappen, der aber noch keine Softs gefahren ist. Vor einem Jahr hat Albon hier auf dieser Strecke seinen ersten Grand Prix für Red Bull bestritten. Vielleicht hilft ihm das ein wenig aus der Krise.

11:56 

Lando Norris (McLaren) hat inzwischen den Soft aufgezogen und eine neue Bestzeit von 1:45.3 aufgestellt. Hält aber nicht lange, denn Carlos Sainz verdrängt ihn um 0,052 Sekunden. Ebenfalls auf Soft.

11:51

Läuft bei Haas: Auch bei Romain Grosjean muss der Motor gewechselt werden. Damit sind beide außer Gefecht.

11:47 

Bei Kevin Magnussen (Haas) wird der Motor gewechselt. Für ihn ist FT1 damit beendet, bestätigt das Haas-Team.

11:45 

Derzeit kein Fahrer auf der Strecke. Am AlphaTauri von Pierre Gasly wird emsig gearbeitet. Mercedes, Verstappen und Racing Point geben zunächst den Ton an. Das ist wenig überraschend. Sebastian Vettel (Ferrari) liegt im Moment mit 2,6 Sekunden Rückstand auf P17. 17 Fahrer haben bisher eine Zeit gesetzt.

11:43 

Verstappen wird die zweitschnellste Runde gestrichen, weil er die Track-Limits überschritten hat. Da wird die FIA dieses Wochenende rigoros vorgehen, hat sie angekündigt.

11:39

Hamilton fährt mit einem gebrauchten Satz Medium eine neue Bestzeit, hängt Verstappen um 0,2 Sekunden ab. Aber der Vorsprung von Mercedes scheint zu Beginn bei weitem nicht so groß zu sein wie befürchtet.

11:37 

Charles Leclerc (Ferrari) hat bisher fünf Runden auf seinem Hard zurückgelegt. Er meldet: "Die Reifen sind tot." Und kommt an die Box.

11:35 

Top 8: Verstappen (1:45.5) vor Bottas (0,2), Perez (0,5), Hamilton (0,5), Norris (0,6), Stroll (0,8), Gasly (1,2) und Kwjat (1,3). Dass die Abstände etwas größer sind als zuletzt in Barcelona, ist nicht verwunderlich. Mit sieben Kilometern Länge ist Spa die längste Strecke des Kalenders.

11:33 

Pierre Gasly (AlphaTauri) regt sich über Norris auf, der ihm auf einer schnellen Runde im Weg gestanden ist: "Was zur Hölle macht Norris da?"

11:28 

Verstappen führt im Moment eine halbe Sekunde vor Hamilton, der sogar auf den weicheren Mediums unterwegs war. Bottas auf Hard hat auf P3 0,7 Sekunden Rückstand.

11:23

Romain Grosjean (Haas) meldet "no power" und rollt relativ langsam um die Strecke. Fährt jetzt auch direkt an die Box zurück.

11:22

Verstappen stellt eine neue Bestzeit von 1:45.9 auf.

11:20 

Verstappen berichtet am Funk: "Die Front fühlt sich sehr stark an." So früh in der Session ist man mit dem Set-up natürlich noch nicht weit.

11:19 

Norris und Verstappen sind jetzt auf der Strecke unterwegs.

11:14 

Valtteri Bottas feiert heute den 31. Geburtstag. Er steht an der Box. Alle anderen auch. Daniel Ricciardo ist noch so cool, dass er mit seinem Physio Bälle wirft.

11:09

Charles Leclerc (Ferrari) ist der erste Fahrer mit einer Zeit: 1:47.0. Momentan stehen aber alle an der Box.

11:05 

Die beiden Mercedes, Max Verstappen (Red Bull) und Sebastian Vettel (Ferrari) waren noch nicht auf der Strecke. Alle anderen haben mal eine Installation-Lap absolviert.

11:04 

Kurz noch in eigener Sache: An den Tasten des Live-Tickers sind Christian Nimmervoll (Kommentar) und Marco Helgert (Daten und Technik) aktiv. Wenn das, was hier geschrieben wird, gefällt, empfehlen wir ein Like für "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll" auf Facebook. Dort ist es möglich, direkt mit dem Autor in Kontakt zu treten.

11:00

Los geht's mit FT1 in Spa.

11:00 

Spa ist immer gut für einen Regenschauer, momentan ist es aber trocken. Wir messen moderate 16 Grad Luft- und 21 Grad Asphalttemperatur bei bewölktem Himmel.

10:56 

Spa ist eine Power-Strecke, und weil das Verbot des "Party-Modus" auf Monza verschoben wurde, sollte Mercedes noch zumindest dieses eine Mal klarer Favorit auf die Pole sein. Aber Red Bull hat die WM noch nicht aufgegeben, und vielleicht hilft es Max Verstappen bei seinem "halben Heimrennen" sogar, dass diesmal keine Fans da sind, weil er so womöglich weniger Druck spürt.

10:56 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum ersten Freien Training in Spa-Francorchamps in den belgischen Ardennen. Es beginnt das siebte Wochenende der merkwürdigen Saison 2020, die ganz im Zeichen des Coronavirus steht. In Spa sind erstmals wieder die bekannten Motorhomes im Paddock zugelassen - aber nach wie vor keine Zuschauer.