09.11.18 - 18:00
Beendet
GP von Brasilien
LIVE
Autódromo José Carlos Pace • 2. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
2. Freies Training
GP von Brasilien - 9 November 2018

GP von Brasilien - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 9 November 2018 um 18:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
19:32 

Das war's vom Freitag in Brasilien. Morgen geht's ab 14:55 Uhr deutscher Zeit mit FT3 weiter. Bis dann!

19:31 

Aber schreibt Ferrari nicht ab: Sebastian Vettel ist einen sehr starken Longrun gefahren. Und Red Bull rechnet sich insbesondere auf Longruns Chancen aus. Das heißt, es ist alles offen. Zumal Romain Grosjean (Haas) als "Best of the Rest" diesmal nur gut drei Zehntel Rückstand auf P6 (Räikkönen) hat.

19:31 

Doppel-Bestzeit für Mercedes: Kaum sind die Wunderfelgen wieder drauf, geht der Silberpfeil! Das könnte die wichtigste sportliche Lektion des heutigen Tages sein.

19:30

Die Zeit ist abgelaufen. Und wir sehen gerade noch ein Bild von Kevin Magnussen (Haas) ohne Rückspiegel. Den muss er irgendwo verloren haben.

19:27 

Marko: "Wir sind zufrieden mit dem Speed generell. Das, was uns am meisten wehtut, ist die lange Bergauf-Gerade." Das belegen die Sektorenzeiten: Im kurvenreichen zweiten Sektor war Verstappen um 0,141 Sekunden schneller als Bottas, um dritten verlor er aber 0,493 Sekunden.

19:20 

Hamilton fährt 1:11.8 in dieser Runde. Sieht superschnell aus. Muss man aber dazusagen, dass sein Supersoft gerade erst fünf Runden drauf hatte. Das war kein wirklicher Longrun.

19:18 

"Vettel hatte einen super Run mit den Medium-Reifen. Aber am Ende hatte er auch Graining. Wir hoffen, dass bei Ferrari und Mercedes das Gleiche eintritt wie in Mexiko", sagt Helmut Marko (Red Bull) im 'ORF'. "Im Qualifying haben wir keine Chance. Aber der Rennspeed wird okay sein, wenn wir noch ein bisschen Downforce rausnehmen. Das, was uns am meisten wehtut, ist die lange Bergauf-Gerade."

19:18 

Mit den Mediums ist im Moment Bottas der schnellste Mann auf der Strecke. Aber man muss als Zwischenanalyse bei den Longruns festhalten: Vettel ist einen sehr starken ersten Run auf dem Soft gefahren. Aber die drei Topteams liegen nicht weit auseinander.

19:16 

Top 6: Bottas (1:08.8) vor Hamilton (0,0), Vettel (0,1), Ricciardo (0,3), Verstappen (0,5) und Räikkönen (0,6).

19:09 

Es gibt Berichte aus der Boxengasse, dass Mercedes heute wieder mit den gelochten Felgen unterwegs ist, die in Austin und Mexiko nicht eingesetzt wurden. Das würde die Doppelführung erklären.

19:03 

Bottas fährt übrigens gerade die 23. Runde auf seinem Supersoft-Satz. Wenn das möglich ist, dann spricht vieles für eine Einstoppstrategie am Sonntag.

19:00 

Verstappen verbessert sich auf P5. Am Ende hat er ein wenig Windschatten von Lance Stroll (Williams). Es fehlt eine halbe Sekunde.

18:59 

Seitens der FIA wird gemeldet, dass es in den nächsten 15 bis 30 Minuten zu regnen beginnen könnte.

18:58 

Verstappen geht gerade mit einem frischen Supersoft auf die Strecke. Vielleicht bekommt er trotz der Probleme zu Beginn die Chance, auch eine schnelle Runde zu drehen, bevor er Longruns testet.

18:54 

Vettel fährt 1:12.6 in Runde elf mit dem Soft, Hamilton 1:13.1 in Runde 13 mit dem Soft. Das sieht nach einem leichten Vorteil für Ferrari aus. Aber die Zeiten sind nicht wirklich konstant und schwanken von Runde zu Runde etwas. Jetzt fällt Vettel auf 1:12.8 ab zum Beispiel.

18:47 

Bottas beginnt seinen Longrun mit einer Zeit von 1:12.9 auf einem neun Runden alten Supersoft.

18:45 

In der zweiten Hälfte dieser Session werden Longrun-Tests im Vordergrund stehen. Da geht's drum, sich optimal auf das Rennen vorzubereiten.

18:44 

Die Performance von Grosjean müssen wir mal lobend hervorheben. Wie deutlich er "Best of the Rest" ist bisher, das ist beeindruckend. Da kommt sein Teamkollege Magnussen nicht mit.

18:43 

Top 8: Bottas (1:08.8) vor Hamilton (0,0), Vettel (0,1), Ricciardo (0,3), Räikkönen (0,6), Grosjean (0,9), Leclerc (1,1) und Magnussen (1,2).

18:41 

Hamilton verpasst die Bestzeit auf seinem schnellen Run um drei Tausendstelsekunden. Nach Bestzeit im ersten Sektor. Da muss er hinten raus was liegen lassen haben.

18:33

Sebastian Vettel (Ferrari) stellt in 1:08.9 eine neue Tagesbestzeit auf. Nicht viel, aber doch schneller als heute Morgen. Bottas kommt da nicht ganz mit: Ihm fehlen unterm Strich ... Pustekuchen, Bottas fährt sogar um 0,1 Sekunden schneller. Danach hat's bei den Zwischenzeiten nicht ausgesehen.

18:30

Bottas bricht seine Runde nach Bestzeit im ersten Sektor ab. Er nimmt aber gleich einen zweiten Anlauf. Hat sich im Infield verbremst.

18:29 

Vettel und Bottas gehen mit frischen Supersofts auf die Strecke. Ist das schon die Freitags-Zeitenjagd?

18:25 

Ein Riss im Öltank ist der Grund, warum er bisher nicht fahren kann.

18:24 

Max Verstappen (Red Bull) war noch gar nicht auf der Strecke in dieser Session.

18:22

Räikkönen legt zu auf 1:09.5. Das ist im Moment eine Doppelführung für Ferrari. Aber die Zeiten sind langsamer als heute Morgen.

18:16

Weiter geht's mit FT2. Die Strecke ist wieder freigegeben.

18:16 

Das TV überträgt gerade einen sehr lustigen Funkspruch von Sebastian Vettel: "Da ist etwas zwischen meinen Beinen lose. Neben dem Offensichtlichen!"

18:14 

Vettel hat sich am Boxenfunk erkundigt: "Ist er okay?" Schön, dass sich die Formel-1-Stars auch um ihre Kollegen sorgen.

18:13 

Das Auto wird mit einem Kranwagen abgeschleppt.

18:12

Kurz vor der Unterbrechung hat Vettel wieder die Führung übernommen übrigens.

18:11 

Muss ausgangs letzter Kurve passiert sein, der Renault sieht übel aus. Hülkenberg kam ausgangs der Kurve ins Gras und verlor die Kontrolle, knall dann in die Leitplanken. Das gibt viel Arbeit für die Mechaniker. Aber das Wichtigste ist: Nico Hülkenberg geht es gut.

18:09

Valtteri Bottas (Mercedes) setzt sich an die Spitze, mit einer Zeit von 1:09.7. Führt vor Ricciardo. Währenddessen meldet Vettel, dass das Auto nach rechts zieht. Was ihn nicht daran hindert, im ersten Sektor neue Bestzeit zu fahren.

18:09 

Es ist relativ windig heute. Das sieht man an den Flaggen bei der Boxeneinfahrt.

18:08

Sebastian Vettel setzt sich mit einer Zeit von 1:10.0 an die Spitze.

18:06 

Die beiden Haas setzen sich schon wieder als "Best of the Rest" fest. Für die ist das bisher ein starker Freitag.

18:05 

Fernando Alonso (McLaren) darf jetzt wieder fahren und ist auch schon auf der Strecke. Heute Morgen hatte er für seinen Nachfolger Lando Norris ausgesetzt. Gleiche Situation für Marcus Ericsson (Sauber) und Sergio Perez (Racing Point Force India).

18:03

Räikkönen setzt auf Mediums einen ersten Richtwert von 1:10.6.

17:58 

Entgegen aller Prognosen ist es immer noch trocken in Interlagos. Eigentlich hätte es heute ja regnen sollen. Pirelli bietet Supersoft, Soft und Medium an. Und zwar in 800 Meter Höhenlage. Das ist relevant, weil die Renault-Motoren in der Höhenluft besser zu funktionieren scheinen, wie wir zuletzt in Mexiko gesehen haben.

17:56 

Max Verstappen (Red Bull) fuhr heute Morgen Bestzeit, aber es lagen alle drei Topteams innerhalb von 0,1 Sekunden. Zweiter wurde Sebastian Vettel (Ferrari), Dritter Lewis Hamilton (Mercedes). Letzterer steht schon als Weltmeister fest. Bei den Konstrukteuren hat Mercedes 55 Punkte Vorsprung auf Ferrari. Da geht also (theoretisch) noch was.

17:54 

Guten Abend, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training im Autodromo Jose Carlos Pace in Interlagos, vor den Toren der Metropole Sao Paulo. Der Grand Prix von Brasilien ist das vorletzte Saisonrennen. Und es sieht nach Spannung aus!

15:32 

Wir berichten ab 17:55 Uhr MEZ live vom zweiten Freien Training zum Grand Prix von Brasilien in Interlagos, Sao Paulo.