07.04.17 - 03:00
Beendet
GP von China
LIVE
Shanghai International Circuit • 1. Freies Training
Spielbeginn

1. Freies Training

Folgen Sie dem GP von China live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 7 April 2017 um 03:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
05:29 

Das war's dann mit FT1. Wir melden uns später wieder mit FT2.

05:28 

Lewis Hamilton macht ein paar Selfies mit Fans. Er nimmt's gelassen. Sie hoffentlich auch - obwohl Sie so früh aufgestanden sind. Das lag leider nicht in unserer Macht ...

05:26 

Max Verstappen (Red Bull) behält die Bestzeit, aber die ist natürlich ohne jede Bedeutung.

05:25

Die Session wird nicht neu gestartet. Es ist offiziell.

05:20 

Noch zehn Minuten, die Uhr tickt weiter ...

05:12 

Sieht danach aus, dass es das war mit FT1.

05:12 

Aufgrund der Wetterbedingungen musste der lokale Flughafen geschlossen werden, wird gerade gemeldet. Und es beginnt in dieser Minute auch wieder zu regnen.

05:08 

Schlechtes Wetter und Smog, das ist eine ganz schlechte Kombination. Vielleicht sollte die chinesische Industrie mal umdenken. Denn so macht das für die Formel-1-Teams, die sich ja bemühen, möglichst "grün" daherzukommen, keinen Spaß.

05:06 

Gleiche Meldung wie vorher: "Medical Helicopter not able to operate." Und nur noch 23 Minuten übrig. War's das schon für FT1?

05:05

Rote Flagge. Die Session wird nach 65 Minuten noch einmal unterbrochen.

05:04

Das VSC geht zu Ende, Strecke wieder freigegeben.

05:03 

Passiert ist Hülkenberg das Missgeschick übrigens in Kurve 3.

05:01

Hülkenberg steigt aus. Noch 28 Minuten zu fahren, und momentan ist wegen des Zwischenfalls virtuelles Safety-Car.

05:00

Nach genau einer Stunde dreht sich Nico Hülkenberg (Renault). Er schlägt hauchdünn nicht an, aber beim Versuch wegzufahren gräbt er sich im Kiesbett ein. Das war's dann wohl für heute Morgen.

04:58 

Es regnet übrigens nicht neu drauf, aber die Strecke trocknet nur langsam auf. Kein Wunder, bei 13 Grad.

04:57

Alle Fahrer haben inzwischen zumindest eine Installation-Lap absolviert. Sebastian Vettel (Ferrari) aber zum Beispiel auch noch nicht mehr. Indes fällt auf, dass die Haas heute Morgen am öftesten neben der Strecke sind. Wieder deren alte Bremsprobleme? Oder liegt's wirklich nur an der nassen Strecke?

04:55

Max Verstappen (Red Bull) setzt indes eine Zeit von 1:52.3.

04:55 

Stoffel Vandoorne berichtet, dass er an die Box kommen möchte, weil seine Full-Wets kaputt werden sonst.

04:54

Lance Stroll (Williams) fährt auf Intermediates Bestzeit, 1:54.5. Drei Sekunden Vorsprung auf Vandoorne. Valtteri Bottas (Mercedes) setzt auf Full-Wets.

04:52

Jetzt geht's aber richtig los. Ein paar Autos auf der Strecke, und Kevin Magnussen (Haas) legt gleich mal einen Dreher hin. Und Romain Grosjean (Haas) tut es ihm gleich. An der gleichen Stelle noch dazu.

04:47

Und weiter geht's. Aber noch kein Auto auf der Strecke.

04:42 

In fünf Minuten geht's weiter, wird gerade bestätigt. Zum Glück.

04:38 

Die chinesischen Fans sind bewundernswert, schwenken sogar ihre Fahnen, um sich die Zeit zu vertreiben. Viele sind heute noch nicht hier. Das wird am Sonntag anders sein.

04:37 

"Wir wollen auch fahren", sagt McLaren-Boss Zak Brown. Aber: "Safety first! Schade, denn wir haben ein paar Teile, die wir im Trockenen ausprobieren wollen."

04:34 

Die Teams werden schon dran sitzen, ihre sogenannten "Run-Plans" zu adaptieren. Denn eigentlich hätte jetzt schon Set-up-Arbeit erledigt werden sollen. Das muss jetzt in weniger Zeit kompromiert werden. Keine einfache Situation.

04:30 

Noch kein Ende der Unterbrechung in Sicht.

04:28 

"An einem Tag wie heute würde ich auch nicht fliegen", sagt Red-Bull-Teamchef Christian Horner, der selbst den Hubschrauberschein hat. Zum Sportlichen sagt er: "Wir haben Modifikationen hier. Die kommen bei jedem Rennen. Manchmal können auch kleine Dinge einen großen Effekt haben. Im Vorjahr um diese Zeit war unser Rückstand auf Mercedes und Ferrari genau gleich groß. Ich glaube, wir haben eine gute Basis, auf die wir im Saisonverlauf aufbauen können."

04:24 

Während wir warten, können wir über eine spannende technische Neuerung berichten. Denn McLaren hat für dieses Wochenende einen neuen "T-Wing" an Bord, der ein wenig an die gewöhnungsbedürftige Konstruktion von Mercedes erinnert.

04:21 

Während Sie warten, empfehlen wir die neue Folge von "Ein Drink mit Eddie Irvine" im Channel 'Motorsport-Total.com' auf YouTube. Irvine nennt darin Sebastian Vettel einen "eingebildeten und arroganten Bengel", lobt Michael Schumacher in den Himmel und erklärt, welchen TV-Reporter er am wenigsten mag. Dauert knapp 20 Minuten in der Langversion - und somit jetzt genau richtig!

04:14 

Zehn Fahrer hatten bisher schon eine Installation-Lap absolviert, aber auch nicht mehr. Übrigens: Die Trainingszeit, die jetzt runtertickt, wird nachher nicht nachgeholt. Der Heli kostet die Teams jetzt einfach Zeit.

04:11 

"Die Unterbrechung könnte mindestens 30 Minuten dauern", heißt es in einem Statement der Rennleitung. Also, erstmal Kaffee holen, liebe Ticker-User!

04:10 

Die Rennleitung gibt bekannt, dass nicht die Sicht an der Strecke das Problem ist. Aber der Rettungshubschrauber kann beim Krankenhaus nicht landen. Dort scheinen die Bedingungen also schlechter zu sein.

04:08 

Der Hubschrauber steht in niedriger Höhe in der Luft. Mutmaßlich, um die Flugbedingungen zu prüfen.

04:07 

Die Zeit läuft indes übrigens weiter.

04:07 

Die Begründung: Der Rettungshubschrauber ist nicht einsatzbereit. Smog und Wolken sind da womöglich nicht hilfreich. Und dann kann man die Sicherheit der Fahrer nicht gewährleisten.

04:05

Die Session ist unterbrochen. Ohne ersichtlichen Grund.

04:03 

Lance Stroll (Williams) und Stoffel Vandoorne (McLaren), zwei der Rookies im Feld, üben auch bereits. Übrigens: Bei Sauber fährt wieder Antonio Giovinazzi anstelle von Pascal Wehrlein.

04:00 

Von wegen trocken: Die Strecke ist sehr wohl noch nass. Aber nicht von aktuellem Regen, sondern aus der Nacht noch. Kevin Magnussen (Haas) ist der erste Fahrer auf der Strecke.

03:58 

Die Wettervorhersage für dieses Wochenende ist gemischt, es ist dunkel am Himmel - und das nicht nur wegen des für diese Metropolregion typischen Smogs. Sondern es droht auch Regen. Momentan ist es aber trocken.

03:57 

Alles ist gespannt auf die zweite Runde im Duell zwischen Melbourne-Sieger Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes). Und darauf, ob die ersten Updates von Red Bull schon anschlagen. Das sind die drei Teams, die den Sieg voraussichtlich untereinander ausmachen werden.

03:54 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans! Zu früher Stunde tickern wir heute das erste Freie Training zum Grand Prix von China in Schanghai live aufs Handy, Tablet oder den Computer. Sechs Stunden Zeitverschiebung sind's nach Deutschland, und gleich erleben wir die ersten 90 Minuten auf dem Shanghai International Circuit.