07.04.17 - 07:00
GP von China
LIVE
Shanghai International Circuit • 2. Freies Training
Spielbeginn

2. Freies Training

Folgen Sie dem GP von China live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 7 April 2017 um 07:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
09:24 

Tja, da hat sich das Aufstehen wirklich nicht gelohnt. Kein Fahrbetrieb am Freitagnachmittag.

09:24

Die Session wird heute nicht mehr neu gestartet.

09:17 

Helmut Marko übt Kritik am Veranstalter. Wenn der Hubschrauber nicht starten kann, müsse man eben einen Schnellzug finden oder eine Straßenspur sperren. Denn sonst ist am Sonntag ja auch das Rennen in Gefahr.

09:07 

Lewis Hamilton filmt irgendwas mit seinem Handy. Weder auf Snapchat noch auf Instagram ist er aber live drauf, soweit wir das sehen. Er geht jetzt sogar über die Start- und Zielgerade und rückt an seine Fans heran. "Eigentlich vom Reglement her nicht erlaubt", sagt Sky-Experte Marc Surer. Aber da macht man heute mal eine Ausnahme.

09:06 

23 Minuten bleiben theoretisch noch. Aber es sieht nicht so aus, dass hier gefahren werden kann.

08:57 

Die Fans harren geduldig auf der Haupttribüne aus. Die Teams fangen indes an, in der Boxengasse irgendwelche Spiele zu spielen. Schon bitter, denn es ist nicht zu nass zum Fahren. Es geht wirklich nur um die Sicht für den Rettungshubschrauber.

08:52 

Toto Wolff wagt ohne Training keine Prognosen für das Wochenende: "Solange man nicht fährt, kann man nichts erwarten. Mit diesen Autos ist alles anders. Die Reifen sind völlig anders. Es wurde auch neu asphaltiert, insofern ändert sich das Verhalten. Aber das macht's auch wieder spannend."

08:40 

Die Zeit tickt inzwischen auch auf den Monitoren runter. Noch 50 Minuten. Aber weiterhin kein Fahrbetrieb weit und breit.

08:31 

Die Updates über die Sicht am Flughafen werden alle zehn Minuten an die Strecke durchgegeben. Sollte nicht gefahren werden können, fällt das zweite Training ersatzlos aus.

08:27 

Headline: Die Temperatur ist von 13 auf 14 Grad gestiegen!

08:26 

Rennleiter Charlie Whiting bestätigt, dass nicht die Sicht vor Ort an der Strecke das Problem ist, sondern vielmehr in Downtown Schanghai. Dort steht in 38 Kilometern Entfernung das Krankenhaus, in das Fahrer gebracht werden müssen, falls es einen schweren Unfall gibt. Da gilt Safety first.

08:24 

Wir können noch nicht einmal eine dramatische Veränderung etwa der Luftfeuchtigkeit berichten ... Selbst die Wetterdaten sind heute einigermaßen vorhersehbar. Schade, das Aufstehen hat sich bisher nicht gelohnt. Aber vielleicht geht ja doch noch was.

08:22 

Es sieht nicht so aus, als würde es jeden Moment losgehen. Zumindest haben wir keine neuen Infos von der Rennleitung. Eine komplette Absage erscheint auch nicht mehr ausgeschlossen.

08:19 

Die Tribüne bei Start und Ziel ist trotz des schlechten Wetters und obwohl nicht gefahren wird mit tausenden Fans gefüllt. Da soll noch mal einer sagen, in China gibt es kein Interesse an der Formel 1.

08:17 

Für die Teams ist das alles andere als optimal. Gerade die Longrun-Tests am Ende von FT2 sind normalerweise elementar für den Rest des Wochenendes.

08:16 

Unabhängig davon, wann es losgeht: Um 15:30 Uhr Ortszeit ist das Training zu Ende. Also in einer Stunde und 14 Minuten.

08:10 

"Fahrbahnoberfläche rutschig", flimmert über den Zeitenmonitor. Aha - als hätte man das nicht auch so gesehen.

08:08 

Lewis Hamilton (Mercedes) sitzt im Cockpit und wirkt schon sehr konzentriert. Sebastian Vettel (Ferrari) hat den Helm abgenommen, ist aber auch im Auto. Noch keine neue Info zum Start der Session.

08:03 

Tja. Noch einmal Kaffee holen ... Leider haben wir darauf natürlich keinen Einfluss.

08:03 

Einige Fahrer sitzen in ihren Autos und warten, andere stehen ganz locker in der Box.

08:01 

Die Bedingungen sehen nicht so aus, als würde es jeden Moment besser werden.

08:01 

Die Zeit tickt aber nicht runter, im Gegensatz zu heute Morgen. Jetzt wurde tatsächlich der Beginn der Session verschoben. Noch mehr verlorene Fahrzeit wäre nämlich alles andere als optimal.

07:59 

Los geht's ... Sollte man meinen. Denn der Beginn der Session wird - wieder wegen des Rettungshubschraubers - verschoben.

07:58 

Bestzeit erzielte dabei Max Verstappen (Red Bull), aber das hat noch keine sportliche Bedeutung. Nico Hülkenberg (Renault) setzte sein Auto ins Kiesbett. Und die beiden Haas-Fahrer waren auf rutschiger Strecke am öftesten neben der Ideallinie. Umso mehr müssen die Teams nun die nächsten eineinhalb Stunden für ihre Rennvorbereitungen nutzen.

07:55 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum bereits zweiten Freien Training beim Grand Prix von China. Wenn Sie in der Nacht bei FT1 nicht dabei waren, haben sie nichts verpasst. Wegen Smog in Schanghai und des schlechten Wetters konnte der Rettungshubschrauber nicht fliegen. Also wurde netto nur 22 Minuten gefahren.