08.04.17 - 05:00
Beendet
GP von China
LIVE
Shanghai International Circuit • 3. Freies Training
Spielbeginn

3. Freies Training

Folgen Sie dem GP von China live mit Eurosport. Dieses Rennen beginnt am 8 April 2017 um 05:00 Uhr. Hier finden Sie Rennergebnisse, Tabellen, Statistiken und Pläne der Rennstrecke. Folgen Sie den Top-Formel 1-Fahrern und Teams wie Lewis Hamilton (Mercedes), Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull Racing) und Sebastian Vettel (Ferrari).
Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Formel 1 über Fußball, Radsport und Tennis, bis hin zu Snooker und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
07:03 

Das war's erstmal von uns. Wir melden uns um 8:55 Uhr wieder live. Bis dann!

07:03 

"Sieht spannend aus für heute Nachmittag", freut sich Experte Marc Surer. "Auch wenn wir wissen, dass Hamilton schneller könnte - das dürfen wir nicht unterschätzen. Aber Ferrari ist stark."

07:00

Die Zeit ist abgelaufen. Ferrari gegen Mercedes, das ist wieder das Duell um die Pole. Heute bei guten Bedingungen - eine Quali-Absage ist überhaupt kein Thema.

06:59 

Vettel fährt nochmal raus, um ein paar letzte Daten mitzunehmen.

06:59 

Sieht nicht so aus, als würde da noch eine Attacke kommen. Wenn das der wahre Speed war, dann sieht es für Ferrari noch besser aus als in Melbourne.

06:57

Hamilton fährt Bestzeit im ersten Sektor, wirft die Runde aber weg. Verkürzt den Rückstand auf eine halbe Sekunde, hinter Bottas, der ebenfalls zugelegt hat.

06:54 

Verstappen schafft tatsächlich eine Verbesserung, obwohl er von einem langsamen Mercedes aufgehalten wurde. Aber am Ende fehlen wieder 1,6 Sekunden. Red Bull ist kein Pole-Kandidat, so weit lehnen wir uns jetzt aus dem Fenster.

06:52 

Max Verstappen geht nochmal mit frischen Reifen auf die Strecke. Kommt da noch eine Attacke?

06:50 

Ferrari führt momentan deutlich vor Mercedes, dann noch einmal eine recht große Lücke zu Red Bull und Felipe Massa (Williams). So stellt sich im Moment das Kräfteverhältnis dar.

06:47 

Vettel kann nicht zulegen, dafür schiebt sich Räikkönen von P4 auf P2. Beide Ferraris so weit vorne. Bei Mercedes muss man besorgt sein.

06:45 

Währenddessen fährt Sebastian Vettel neuerlich Bestzeit im ersten Sektor ...

06:44 

Marc Surer hat Zweifel: "Mir ist das zu viel. Vielleicht haben sie nicht ganz abgetankt."

06:44 

Auch Lewis Hamilton (Mercedes) kann Vettel nicht attackieren. Ihm fehlen 0,8 Sekunden. Ui. Ist Ferrari wirklich so stark?

06:43 

Bottas schiebt sich auf P2, aber da fehlt eine Sekunde auf Ferrari. Hm. Mercedes scheint wieder nur zweite Kraft zu sein ...

06:42 

Beide Mercedes gehen mit frischen Reifen auf die Strecke. Jetzt könnte es spannend werden.

06:41 

Lance Stroll (Williams) müssen wir mal loben, denn er hält sich hartnäckig in den Top 10. Auf Massa fehlt ihm eine halbe Sekunde. Er sagt von sich selbst, dass er die einfach langsamer ist momentan. Insofern scheint der Williams stark zu sein.

06:37 

Ricciardo verkürzt seinen Abstand auf 1,8 Sekunden und ist nun ex aequo mit Massa Dritter.

06:36 

Hamilton hat schon 16 Runden absolviert, ist aber nur 15. Die lassen sich von der Zeitenjagd der anderen nicht beunruhigen.

06:35 

Max Verstappen (Red Bull) scheint jetzt auch abgetankt zu haben, aber er ist nur unwesentlich schneller als Ricciardo. Also wenn da der Tank schon leer war, dann hat Red Bull ein Problem.

06:34 

Fernando Alonso (McLaren) ist der Erste bei McLaren, der auf Zeitenjagd geht. Schiebt sich auf P4, mit drei Sekunden Rückstand. Und Magnussen ist neu auf P5.

06:31 

Allerdings fehlt der Vergleich zu Mercedes. Die haben noch keinen Quali-Run gezeigt.

06:31

Sebastian Vettel doppelt nach und unterbietet den Teamkollegen sogar um 1,2 Sekunden - stark!

06:30 

Das ist ein großer Abstand. Aus Red-Bull-Sicht kein gutes Zeichen.

06:30 

Kimi Räikkönen (Ferrari) auf Supersoft unterwegs zu einer neuen Bestzeit. Jetzt übt auch er für das Qualifying, und er geht in Führung. Um 1,1 Sekunden.

06:27 

Top 10 nach knapp 30 Minuten: Ricciardo (1:35.6) vor Perez (1,9), Stroll (2,2), Vettel (2,2), Räikkönen (2,9), Ocon (2,9), Verstappen (3,4), Vettel (3,6), Hamilton (3,6) und Hülkenberg (3,7).

06:25 

Und gerade in diesem Moment geht Räikkönen auf die Strecke.

06:25

Bei Räikkönen scheint es, das entnehmen wir dem Boxenfunk, ein Problem mit der Motorbremse zu geben. Er steht seit einiger Zeit an der Box.

06:24 

Hamilton fährt momentan 1:41.7. Mercedes trainiert für das Rennen. "So würde ich es als Teamchef auch machen. Melbourne haben sie im Rennen verloren, nicht im Qualifying", meint Surer.

06:21 

Sauber scheint bislang Schlusslicht zu sein. Antonio Giovinazzi (Sauber) ist Letzter. Oder testen die einfach nur mit mehr Benzin?

06:19 

Ricciardo scheint wirklich der einzige Fahrer zu sein, der voll auf Qualifying getrimmt ist. Aber in der zweiten Hälfte der Session wird wohl auch er mal einen Longrun üben.

06:17 

Top 8: Ricciardo (1:35.6) vor Perez (1,9), Vettel (2,2), Stroll (2,4), Räikkönen (2,9), Ocon (2,9), Vettel (3,6) und Hamilton (3,6).

06:15

Ricciardo setzt in 1:35.6 eine neue Bestzeit und baut seinen Vorsprung auf 1,9 Sekunden aus.

06:14 

"Es scheint, dass Red Bull hier eine bessere Abstimmung gefunden hat als in Melbourne", glaubt 'Sky'-Experte Marc Surer.

06:13 

Die Zeiten zu sortieren, ist heute natürlich schwierig. Wer testet für Quali, wer für Rennen? Das ist Kaffeesatzlesen.

06:12 

Sebastian Vettel (Ferrari) hat bislang sieben Runden absolviert und liegt auf P7, zwei Zehntelsekunden hinter Kimi Räikkönen.

06:11 

Fast alle Topfahrer scheinen sich auf das Rennen zu konzentrieren. Nur Ricciardo hat einen Quali-Run absolviert. Auch Force India splittet.

06:10 

Ricciardo führt momentan 0,4 vor Perez und 0,8 vor Stroll.

06:09 

Es sind tatsächlich alle Fahrer auf der Strecke. So betriebsam erleben wir ein FT3 selten bis nie.

06:08

Der T-Wing von Valtteri Bottas (Mercedes) löst sich vom Silberpfeil. Das passt eigentlich nicht zu diesem perfektionistischen Team.

06:08 

Verstappen fährt um zweieinhalb Sekunden langsamer als Ricciardo. Hat den Anschein, dass bei Red Bull einer für das Qualifying und einer für das Rennen testet.

06:07 

Kimi Räikkönen (Ferrari) wird gewarnt, er möge bitte den Motor abkühlen. Ob da mehr dahinter steckt?

06:06 

Bei Red Bull fährt Ricciardo mit Soft, Verstappen mit Supersoft. Man splittet, um in kurzer Zeit möglichst viele Daten zu sammeln.

06:05

Perez jetzt auf der Strecke unterwegs. Indes setzt Daniel Ricciardo (Red Bull) eine neue Bestzeit: 1:37.4.

06:04

Romain Grosjean (Haas) setzt die erste Zeit, und zwar 1:41.2. Wird aber gleich um zwei Sekunden unterboten von Nico Hülkenberg (Renault).

06:03 

Sergio Perez (Force India) war übrigens noch nicht draußen. Das deutet auf ein technisches Problem hin, sonst würde er wohl längst fahren.

06:02 

Für Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas geht's nach der Installation-Lap trotzdem an die Box.

06:01

Carlos Sainz (Toro Rosso) sagt, dass er beim Starten aus der Box raus "absolutely no power" hatte. Er fährt aber noch. Vielleicht ein ERS-Problem?

06:00 

Mehrere Autos gleich auf der Strecke. Möglich, dass sie ihre Installation-Lap streichen, denn sie haben so viel zu testen. "Ich würde sie mit vollen Tanks rausschicken, damit sie gleich am Set-up für das Rennen arbeiten können", sagt 'Sky'-Experte Marc Surer.

05:57 

Heute Morgen ist es sogar trocken, und so erwarten wir jetzt eine extrem hektische Session. Die Teams müssen praktisch die komplette Freitags-Arbeit jetzt erledigen. Die gestrige Bestzeit von Max Verstappen (Red Bull) auf nasser Strecke hatte keinen sportlichen Wert. Heute beginnt alles bei null.

05:55 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum dritten Freien Training in Schanghai. Und die beste Nachricht gleich vorweg: Heute hat sich das Aufstehen gelohnt, diesmal kann gefahren werden! Gestern musste das zweite Training ja wegen Smog und Nebel abgesagt werden.