12.04.19 - 04:00
Beendet
GP von China
LIVE
Shanghai International Circuit • 1. Freies Training
Spielbeginn

LIVE
1. Freies Training
GP von China - 12 April 2019

GP von China - Erleben Sie die Formel 1 LIVE bei Eurosport. Los geht's am 12 April 2019 um 04:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Mehr zum Formel 1: Spielpläne/Kalender, Ergebnisse, etc.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
05:34 

Das war's vom FT1. Wir melden uns um 7:55 Uhr MESZ wieder. Bis dann!

05:31 

Daniel Ricciardo (Renault) auf P6 ist eine Überraschung. Er hat hier im Vorjahr gewonnen, die Strecke liegt ihm. Sein Nachfolger Gasly hingegen kann mit P7 und 1,5 Sekunden Rückstand nicht zufrieden sein.

05:30

Das war's. Sebastian Vettel (Ferrari) behält die Bestzeit vor Lewis Hamilton (Mercedes). Auf dem härteren Reifen. Ein Auftakt nach Maß für den viermaligen Weltmeister.

05:29 

Sieht nicht aus, als würde noch jemand auf Bestzeitjagd gehen am Ende. Und bei Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) bleibt's wohl bei den zwei Runden. Woran's liegt, entzieht sich unserer Kenntnis.

05:27 

Es geht noch knapp vier Minuten im FT1.

05:22 

Gasly war in der Boxengasse um acht km/h schneller als erlaubt und kassiert dafür 800 Euro Strafe. Beim Franzosen steckt wirklich der Wurm drin. Läuft einfach nicht.

05:19 

Manche sind ihre Bestzeit auf Soft gefahren, zum Beispiel Hamilton, andere auf Medium, etwa Vettel. Wie groß der Zeitunterschied zwischen den beiden Mischungen ist, können wir aber nicht seriös einschätzen.

05:17 

In den Top 6 der Topspeed-Wertung liegt im Moment kein Mercedes. Daniil Kwjat (Toro Rosso) führt das Feld mit 322 km/h an. Vettel steht bei 321.

05:13 

Bisher haben Sie nicht viel verpasst, wenn Sie jetzt erst in den Ticker kommen. Ferrari und Mercedes scheinen auch in China die beiden dominierenden Teams zu sein. Wer da die Nase vorne hat, lässt sich aber noch nicht abschätzen. Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo) hat erst zwei Runden absolviert und noch keine Zeit gesetzt.

05:12 

Top 6: Vettel (1:33.9) vor Hamilton (0,2), Leclerc (0,3), Verstappen (0,4), Bottas (0,7) und Ricciardo (1,3).

05:04 

Räikkönen hat sich übrigens auf P17 verbessert.

05:02 

Für die Fans von Sebastian Vettel ist die erste gute Nachricht aus China: Nachdem er in Bahrain gegen Leclerc klar das Nachsehen hatte, ist er zumindest in den ersten Trainingsrunden der schnellere Ferrari-Mann.

05:01

Vettel braucht den Soft gar nicht, um eine neue Bestzeit zu fahren. Mit dem Medium stellt er 1:33.9 auf. Leclerc ist neu auf P3.

04:59 

Daniel Ricciardo (Renault) taucht plötzlich auf P3 auf. Genau wie die beiden Mercedes hatte er schon den Soft drauf. Das erklärt's ein bisschen.

04:55 

Im Moment ist Williams übrigens mal nicht Letzter, sondern Alfa Romeo. Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi gehen aber gerade auf die Strecke, um das zu korrigieren.

04:51 

Das gibt uns die Zeit, mal einen Blick auf die vielen speziellen Helmdesigns für dieses Wochenende zu werfen. Das vielleicht originellste fährt George Russell (Williams). Er hat zur Hälfte die Farben von Formel-1-Legende Juan Pablo Montoya aufgemalt.

04:47 

Nach 40 Minuten muss immer der erste Reifensatz an Pirelli zurückgegeben werden. Das ist meistens Anlass für eine natürliche Pause in der Session. Daher haben wir momentan noch keinen Fahrbetrieb.

04:42 

Top 10 nach 40 Minuten: Hamilton (1:35.1) vor Bottas (0,0), Verstappen (0,3), Vettel (0,3), Perez (0,9), Leclerc (1,0), Gasly (1,0), Hülkenberg (1,0), Sainz (1,2) und Grosjean (1,2).

04:40 

Im Mittelfeld geht's hier wieder extrem eng zu. Zwischen P5 (Sergio Perez) und P16 (Lando Norris) liegen im Moment nur 0,7 Sekunden.

04:37

... und Mercedes bringt's nach Hause: Hamilton fährt 1:35.1, führt jetzt wieder hauchdünn vor Bottas. Vettel um drei Zehntel abgehängt. Schön ist, dass alle drei Topteams zu Beginn eng beisammen liegen. Mit der Ausnahme von Pierre Gasly (Red Bull). Aber der gehört bisher in dieser Saison nicht zu den Topfahrern.

04:36

Vettel hat sich wieder an die Spitze geschoben und führt nun 0,1 Sekunden vor Verstappen, der ebenfalls an Mercedes vorbeigezogen ist. Aber Bottas dreht gerade Bestzeit im ersten und zweiten Sektor ...

04:31 

Max Verstappen (Red Bull) hat sich inzwischen mit 0,7 Sekunden Rückstand auf P4 geschoben. Er splittet die Ferraris.

04:31

Mercedes geht an Ferrari vorbei, Lewis Hamilton legt eine Bestzeit von 1:35.6 vor, Valtteri Bottas ist jetzt Zweiter. Hm. Ist das nur Benzin oder dreht es sich wieder um, dass in China Mercedes den Ton angibt? Abwarten, ist nur der Anfang.

04:29 

Die erste Runde von Leclerc bleibt um eine halbe Sekunde hinter Vettel zurück.

04:28 

Die Mercedes sind inzwischen auch auf der Strecke. Wir haben aber auch gleich das erste Drittel im FT1 erreicht.

04:27

Sebastian Vettel fährt jetzt eine neue Bestzeit von 1:36.0, führt 0,6 Sekunden vor Magnussen und 1,3 vor Grosjean.

04:25 

Nico Hülkenberg (Renault), das hat die FIA gerade bestätigt, hat seinen Antrieb gewechselt. Daniel Ricciardo (Renault) und Lando Norris (McLaren) nur die MGU-K, die bei Renault in Bahrain Probleme gemacht hat. Interessant: Ferrari und Haas hat die Steuerelektronik gewechselt. Ob das etwas mit den Problemen von Charles Leclerc (Ferrari) zu tun hatte?

04:23

Die beiden Williams setzen die ersten Zeiten des Rennwochenendes. George Russell ist zunächst um 0,6 Sekunden schneller als Robert Kubica.

04:17 

Kaum Fahrbetrieb bisher auf der Strecke. Wir haben einige Installation-Laps gesehen, aber das war's dann auch.

04:12 

Noch haben wir keine Rundenzeit. Die Strecke ist zu Beginn einer solchen Session wie immer noch relativ "grün".

04:04 

Die beiden Mercedes warten am längsten an der Box zu. Wie so oft.

04:02 

Sebastian Vettel (Ferrari) und Charles Leclerc (Ferrari) sind mit die ersten Fahrer auf der Strecke.

04:00

Aber jetzt schauen wir erstmal, wie sich das Wochenende entwickelt. Los geht's mit FT1!

03:57 

China ist insofern ein spannendes Rennen, als wir nach zwei Mercedes-Doppelsiegen endlich wissen wollen, wer wirklich das beste Auto hat. War eher Melbourne die Realität oder eher Bahrain? In Sachen Topspeed scheint Ferrari jedenfalls im Vorteil zu sein. Und das könnte auf der langen Geraden hier ein entscheidender Vorteil sein.

03:51 

Guten Morgen, liebe Formel-1-Fans, zum ersten Freien Training in Schanghai. Diejenigen, die jetzt schon im Ticker sind, sind wirklich die besten Fans der Welt! An den Tasten des Live-Tickers begrüßen Sie zu so früher Stunde Christian Nimmervoll (Text) und Marco Helgert (Daten).